1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

TSGO-Abstieg ist besiegelt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Augen zu und durch: Oberursels Nadine Okrusch ist die Enttäuschung über den Abstieg ins Gesicht geschrieben.
Augen zu und durch: Oberursels Nadine Okrusch ist die Enttäuschung über den Abstieg ins Gesicht geschrieben. © Marcel Lorenz

Nach zuletzt drei Aufstiegen in Folge müssen die Oberursels Handball-Damen gleich wieder aus der 3. Liga West absteigen. Doch bei der TSGO gibt man sich kämpferisch.

In der 3. Handball-Liga West der Frauen war die TSG Oberursel im letzten Saisonsiel beim Spitzenreiter TSG Eddersheim zu Gast, lieferte eine glänzende Leistung ab, verlor aber mit 20:22. Eddersheim wurde dadurch Meister, verzichtet allerdings auf den Aufstieg. Für die TSG Oberursel bedeutet die Niederlage dagegen den Abstieg in die Oberliga. Allerdings hätte auch ein Sieg nichts genutzt, denn Konkurrent PSV Recklinghausen gewann überraschend gegen Bayer Leverkusen II mit 33:28.

Doch wirklich geknickt war man auf TSGO-Seite ob des Abstiegs nicht. „Wir feiern trotzdem jetzt den Saisonabschluss, gehen dann in die verdiente Pause und im Juni beginnt mit dem neuen Trainerteam die Vorbereitung auf die nächste Runde in der Oberliga, und da machen wir einen neuen Anlauf“, kündigte Trainerin Alexandra Müller an. Sie assistiert in Zukunft Chefcoach Paul Günther. 60 Minuten lang war die TSGO dem neuen Meister ein ebenbürtiger Gegner, auch wenn die Gäste nur beim 1:0, in Front lagen. Selbst von misslungene Aktionen ließen sich die Spielerinnen von Alexandra Müller nicht entmutigen und bewiesen bei einem 4:9-Rückstand Moral. Tatsächlich gelang es ihnen, bis zur Pause (7:10) wieder etwas heranzukommen. Auch in der zweiten Halbzeit kämpfte die TSGO um jeden Ball. Beim 19:15 nach 49 Minuten schien aber doch eine Vorentscheidung zugunsten von Eddersheim gefallen zu sein.

Doch nun war es die eingewechselte Torfrau Ayana Petri, die die TSGO im Spiel hielt. Sie parierte zwei Siebenmeter, so dass die Gäste sogar zum 20:20 ausgleichen konnten. Doch in der Schlussphase riss sich Eddersheim zusammen, mobilisierte die letzten Kräfte,d zog zum 22:20 davon und konnte feiern. Hierauf fand die TSGO keine Antwort mehr – aber selbst ein Sieg hätte ja nicht gereicht. So muss die TSGO nach drei Aufstiegen in Folge nun einen Abstieg verkraftet werden.

Spielfilm: 3:1 (10.), 6:3 (13.), 9:4 (21.), 10:7 (30:9, 12:10 (32.), 15:13 (42.), 17:15 (45.), 20:16 (54.), 20:20 (58.).

Oberursel: Steitz, Petri, Gogolin; Sellner (6/1), Michelle Okrusch (5), Kürten (3), Heilmann (2/2), Nadine Okrusch (2), Pierags, Hügl (je 1), Kahlstatt, von der Wehl, Müller, Schreiber. fiu

Auch interessant

Kommentare