Zur Person: Auf vielen Hochzeiten

Rechtsanwalt Matthias M. Möller-Meinecke ist schon diverse Male im Taunus in Erscheinung getreten. Als Fachanwalt für Verwaltungsrecht vertritt er seit 35 Jahren zahlreiche Bürgerinitiativen gegen

Rechtsanwalt Matthias M. Möller-Meinecke ist schon diverse Male im Taunus in Erscheinung getreten. Als Fachanwalt für Verwaltungsrecht vertritt er seit 35 Jahren zahlreiche Bürgerinitiativen gegen Straßenbauvorhaben (B 8-Ortsumfahrung, Bürgerbegehren Rodelberg Schneidhain und Schallschutz gegen Verkehrskreisel in Königstein, Stadtentlastungsstraße Kronberg, Tunnel B 455, Nordumgehung Usingen) und andere Verkehrsprojekte (U-Bahn-Verlängerung Gonzenheim), für Landschaftsschutz gegen Windkraftanlagen (WEA an der Saalburg) und zu neuen Baugebieten (Umfeld Villa Rehe in Falkenstein, Bebauung Platzenberg, Krankenhausstandort und Karstadt-Parkhaus in Bad Homburg, Villa Guaita und aktuell zum Bildungszentrum der Deutschen Bank in Kronberg).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare