1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Qualitätscheck erfolgreich gemeistert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

ualoka_htk_taunusinforma_4c
Sarah Karl (links), Leitung der Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum, und Sarah Menzebach, stellvertretende Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service, freuen sich über die Auszeichnung. © Red

Hochtaunuskreis (red). Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat die Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum (TIZ) an der Oberurseler Hohemark erstmals mit der »i-Marke« ausgezeichnet. Die Auszeichnung bescheinigt eine besonders gute Beratungsqualität, umfangreiche touristische Info-Materialien und das Angebot weiterer Serviceleistungen für die Gäste, wie beispielsweise den E-Bike-Verleih.

Ende vergangenen Jahres hatte der Dachverband Taunus Touristik Service (TTS), der die Tourist-Info betreibt, den Zertifizierungsprozess angestoßen. Ein unabhängiger und anonymer Prüfer des DTV testete daraufhin die Tourist-Info in einem mehrstufigen Prüfungsverfahren und vergab im Anschluss das Qualitätssiegel.

Sarah Menzebach, stellvertretende Geschäftsführerin des TTS, erklärt in einer Pressemitteilung: »Die Tourist-Info im Taunus-Informationszentrum spielt bei der Vermarktung des Taunus eine zentrale Rolle. Sie ist das bekannteste ›Schaufenster‹ der Region und ein wichtiger Anlaufpunkt für zahlreiche Gäste. Wir freuen uns sehr, dass unsere Angebots- und Serviceleistung mit dem Siegel honoriert wird.«

Rotes Hinweisschild mit weißem »i«

Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen weißen »i« dient ab sofort als Qualitätshinweis für einen Service nach deutschlandweit festgelegten Standards. Das 2006 eingeführte Siegel ziert bereits gut 700 Tourist-Infos in ganz Deutschland, darunter 25 in Hessen. Mit der Prüfung anhand von 14 Mindest- sowie 40 Zusatzkriterien wird die Angebots- und Leistungsqualität von Tourist-Infos »durch die Brille des Gastes« bewertet.

Zusätzlich zur Grundprüfung hat der TTS eine erweiterte Stärken- und Schwächenanalyse sowie die Beratung per Telefon und E-Mail, die Prüfung des Infomaterials vor Ort und der Webseite www.taunus.info in Auftrag gegeben. Das TTS-Team verspricht sich dadurch weitere Impulse für das eigene Service- und Qualitätsmanagement und nutzt die gewonnenen Erkenntnisse nach eigenen Angaben als Grundlage für eine Verbesserung des Angebots.

Die Auszeichnung ist für drei Jahre gültig, danach muss ein erneutes Prüfverfahren durchlaufen werden.

Auch interessant

Kommentare