1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Sammlung für Ukraine-Hilfe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neu-Anspach (red). Die evangelische Kirchengemeinde Anspach sammelt zum vorerst letzten Mal Spenden für die Ukraine-Hilfe. Die Abgabe ist am kommenden Montag, 6. Mai zwischen 14 und 18 Uhr im Gemeindehaus (Usastraße).

Aktuell benötigt werden Windeln, Feuchttücher und Nahrung für Babys. Außerdem Hygienebedarf für Männer und Frauen: Deosprays, Duschgel (2 in 1 für Männer), Zahncreme, Zahnbürsten, Körperpflegeprodukte (Körperlotion) sowie Nagelscheren. Bedarf besteht außerdem für Handwaschmittel (z. B. Rei in der Tube); Badeschuhe und Desinfektionsmittel (kleine Flaschen) sowie Reisenähsets. Dazu kommen haltbare Nahrungsmittel (Nudeln, Reis, Konserven, Nudelsoßen im Tetra-Pack etc.).

Weitere Informationen gibt es bei Heidelore Wehner unter Tel. 0 60 81/4 24 42 oder mobil unter 01 76/63 11 27 81.

Auch interessant

Kommentare