+
Diebe stehlen Spielekonsolen für 400 000 Euro von Lastwagen

Häusliche Gewalt

Mit Besenstil gegen Ehemann verteidigt

Ein Ehepaar hat sich in der Asylunterkunft in Schmitten so gestritten, dass die Polizei anrücken musste. Dabei wurden die jungen Leute auch handgreiflich.

Wie die Beamten mitteilten, stehe der 19-jährige Ehemann im Verdacht, seine 25 Jahre alte Ehefrau mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Die Frau soll sich daraufhin mit einem Besenstil verteidigt und ihren Mann damit gehauen haben. Da die Stimmung nach der Anzeigenaufnahme immer noch so aufgebracht gewesen sei, dass der Polizei eine erneute Eskalation wahrscheinlich erschien, wurde der Mann polizeilich aus der gemeinsamen Wohnung verwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare