Chaos im Taunus

SUV-Fahrer umfährt Straßensperre im Taunus – Das hat Folgen

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Ein SUV-Fahrer will trotz Sperrung hoch zum Feldberg und umfährt deshalb die Straßensperre der Polizei. Das hätte um ein Haar dramatische Konsequenzen gehabt. 

  • Ein BMW-Fahrer hat im Taunus eine Absperrung der Verkehrswacht umfahren.
  • Das Gebiet war aufgrund der gefährlichen Wetter-Lage für Besucher gesperrt.
  • Ein Mitarbeiter der Verkehrswacht konnte sich nur mit einem Sprung vor einem Unfall retten.

Schmitten – Trotz aller Warnungen hat am Freitag (08.01.2021) ein Mann aus Sulzbach versucht, mit seinem BMW auf den Großen Feldberg im Taunus zu kommen. Dabei umfuhr er eine Absperrung und verfehlte nur knapp einem Mitarbeiter der Verkehrswacht.

BMW-Fahrer ignoriert mit seinem SUV Straßensperre im Taunus

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall mit dem BMW-Fahrer am Freitag (08.01.2021) gegen 15.20 Uhr im Ortsteil Schmitten-Oberreifenberg im Taunus. Dort hatte die Verkehrswacht Sperren aufgestellt, um Autofahrer daran zu hindern, auf den Großen Feldberg im Taunus zu fahren. In dem Gebiet herrschte bereits seit mehreren Tagen Gefahr durch Schneebruch und umfallende Bäume, sodass der gesamte Bereich gesperrt war. Dennoch strömen weiterhin Besucher in die Region. Eine Frau war bereits bei einem Unfall im Taunus verunglückt.

Mann umfährt im Taunus Sperre – Mitarbeiter der Verkehrswacht rettet sich knapp

Den Fahrer eines BWM-SUV schien das aber nicht zu interessieren. Der 24-Jährige versuchte laut Polizei im Bereich der Einmündung Dillenbergstraße/Siegfriedstraße in Richtung Großer Feldberg im Taunus, eine Absperrung zu umfahren. Dabei fuhr er mit einem Teil seines Wagens von der Straße ab, um so um die Sperre herumzukommen. Ein Mitarbeiter der Verkehrswacht musste zur Seite springen, um dem heranfahrenden BMW ausweichen zu können und entging damit nur knapp einer Verletzung.

Die Zufahrten zum Großen Feldberg im Taunus sind seit geraumer Zeit gesperrt. Ein SUV-Fahrer wollte sich aber darüber hinwegsetzen. (Archivbild)

Polizei findet BMW-Fahrer nach Suche im Taunus

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Fahrer des BMW ein und fand diesen im Gebiet des Großen Feldbergs im Taunus. Der 24-Jährige wurde kontrolliert. Außerdem wurde gegen den SUV-Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung und Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet. (Marcel Richters)

Rubriklistenbild: © Jan Eifert/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare