1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Schmitten

Prävention und Protest am Großen Feldberg im Taunus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Frank Bugge

Kommentare

SCHMITTEN - (fbu). Im Vorfeld der geplanten Streckensperrung für Motorräder am Großen Feldberg bietet die Polizei am Sonntag eine "Präventionsveranstaltung" auf dem Feldberg zum Start der Motorradsaison. Von 10 Uhr bis 17 Uhr werden an der Veranstaltung auf dem Plateau neben Angehörigen des Regionalen Verkehrsdienstes im Hochtaunuskreis auch der Motorradclub MSC Winkelmesser und das Deutsche Rote Kreuz teilnehmen.

Ebenfalls interessant für Biker: Es wird dort auch eine kleine Motorradausstellung einer Firma geben.

Darüber hinaus können sich die Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer zu spezifischen Themen und über die Gefahren, die sich insbesondere zum Saisonbeginn ergeben, informieren. Außerdem geben die Beamten Hinweise zur aktuellen Präventionskampagne der hessischen Polizei "Du hast es in der Hand!" sowie zu Strecksperrungen im Feldberggebiet in der Zeit vom 11. bis 19. Mai.

Neben den besonderen Unfallgefahren in der Region ist auch die Vermeidung von Lärm ein wichtiges Thema, über das die Polizei die Biker informieren möchte.

1000 Motorräder

Wegen der geplanten versuchsweisen Sperrung zweier Strecken hat der Bundesverband der Motorradfahrer zu einer Protestfahrt am 16. Juni vom Landratsamt in Bad Homburg bis aufs Feldbergplateau aufgerufen. Es werde mit über 1000 Motorrädern gerechnet, so die Veranstalter.

Die Gemeinde Schmitten, in deren Gemarkung der Große Feldberg und die Straßen liegen, die gesperrt werden sollen, hat über die Details informiert. Der Hochtaunuskreis starte in Kooperation mit Hessen Mobil und der Polizei den ersten von zwei Verkehrsversuchen. "Für diesen Zweck werden Teilstrecken rund um den Feldberg für jeweils neun Tage für Motorradfahrer voll gesperrt. Ziel ist es, auf den gesperrten Strecken und den Ausweichstrecken umfangreiche Daten zur Verkehrsbelastung zu sammeln", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Landesstraße L 3004 (Kanonenstraße) ab Ortstafel Oberursel bis Ortstafel Schmitten, die Landesstraße L 3024 ab Sandplacken bis "Sprungbrett" und die Landesstraße L 3276 Sandplacken bis Oberreifenberg werden für den Motorradverkehr gesperrt von Samstag, 11. Mai, Mitternacht, bis Sonntag, 19. Mai, (Mitternacht).

Der Feldberg sei weiterhin für Motorräder erreichbar und es werde eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke eingerichtet. Für Motorräder bestehe die Möglichkeit, die gesperrten Streckenabschnitte über die innerörtlichen Straßen und weiträumig über die Landesstraße L 3025 zu umfahren. Als Umleitung wird empfohlen, ab Schmitten-Hegeweise über die Straße "Am Weißen Berg" nach Arnoldshain zum "Rauhecks Weg" und weiter auf die L 3025 zu fahren und in umgekehrter Richtung. Dieser Streckenabschnitt ist für diesen Zeitraum für die Befahrung mit Motorrädern freigegeben.

Auch interessant

Kommentare