1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Stark alkoholisiert Unfall verursacht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wehrheim (red). Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagabend am Wehrheimer Bahnhof einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 70-Jährige mit seinem Auto gegen 18.30 Uhr aus der Straße »Am Bahnhof« kommend in Richtung »Köpperner Straße«. Hierbei übersah er ein von rechts den Kreuzungsbereich querendes Motorrad, das Vorfahrt hatte, und stieß mit diesem zusammen.

Der 50-jährige Motorradfahrer sowie dessen 46-jährige Mitfahrerin kamen infolge der Kollision zu Fall und mussten anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Autofahrer flüchtete unerlaubterweise nach der Kollision von der Unfallstelle. Allerdings konnte er zeitnah von der Polizei ermittelt und auch persönlich angetroffen werden. Laut den Beamten war er stark alkoholisiert. Sein Führerschein wurde daher sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Der bei dem Unfall verursachte Sachschaden beläuft sich demnach auf etwa 21 000 Euro. Die Polizeistation Usingen hat Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter Tel. 0 60 81/92 08-0 entgegen.

Auch interessant

Kommentare