+
Von Oberursel nach Steinbach: Niklas Haupt. Archivfoto: sp

Handball

Niklas Haupt spielt für Steinbach

In den Kader des Handball-Bezirksoberligisten HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten ist Bewegung gekommen. Nachdem Torwart Adi Habziabdic und Jasper Bechtold die HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten in

In den Kader des Handball-Bezirksoberligisten HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten ist Bewegung gekommen. Nachdem Torwart Adi Habziabdic und Jasper Bechtold die HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten in Richtung TSG Oberursel verlassen haben, um in der Landesliga ihr Glück zu versuchen, ist HSG-Spielertrainer Sebastian Linder aktiv geworden und verkündet nun zwei Neuzugänge.

Als Torwart konnte der frühere Bundesliga-Profi Linder Roland Eichelberg in den Taunus lotsen. Der 28-Jährige kommt von A-Ligist HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt. Für den linken Rückraum verstärkt sich die Dreier-HSG mit Niklas Haupt von der TSG Oberursel. Der 24-Jährige ist in Orschel als Jugendtrainer aktiv und wollte selbst in der Halle nur noch in der 2. Mannschaft spielen.

Der 35-jährige Linder, der ebenfalls Oberurseler Wurzeln hat, und Haupt haben eine besondere Verbindung. „Wir spielen schon lange Tennis zusammen, da kam der Kontakt auf kurzem Wege zustande“, erzählt er. Die Saisonvorbereitung ist bei der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten in vollem Gange. Testspiele sind erst für die Endphase vorgesehen. Das erste Rundenspiel wird am 15. September um 16.30 Uhr bei der TSG Münster II angepfiffen. fiu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare