+
Feuer in Eschbach

Unruhige Nacht in Usingen

Brand in Einfamilienhaus: Großeinsatz der freiwilligen Feuerwehr

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Usingen musste die freiwillige Feuerwehr sämtliche Rettungskräfte einsetzen. 

Usingen - In Usingen hat es in der Nacht gebrannt. Im Stadtteil Eschbach musste die freiwillige Feuerwehr ausrücken. Das Feuer war in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. 

Massiver Rauch schreckte in in der Nacht zu Montag Anwohner in Eschbach aus dem Schlaf. In einem Haus hat es in einem Obergeschoss angefangen zu brennen. Die freiwillige Feuerwehr Usingen rückte um 2.40 Uhr aus, um den Brand zu löschen. Die Rauchentwicklung war so massiv, dass die Einsatzkräfte Atemschutz tragen mussten. 

Brand in Einfamilienhaus: Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Zur Sicherheit forderten die Ehrenamtlichen die Unterstützung der freiwilligen Feuerwehren Usingen, Merzhausen, Wernborn und Michelbach an. Des Weiteren war ein Rettungswagen des Malteser Rettungsdienstes im Einsatz. 

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, denn das Haus ist derzeit laut Feuerwehr unbewohnt. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Brand gekommen ist. Das ermittelt nun die Polizei Westhessen.

Maskierte zerstören 40 Luxusautos in Kronberg

Im Rhein-Main-Gebiet kommt es in den vergangenen Wochen immer wieder zu vorsätzlichen Brandstiftungen und immer wieder sind vor allem Autos davon betroffen. Am Wochenende standen zwei Fahrzeuge in Frankfurt und 19 Fahrzeuge in Rüsselsheim in Flammen.  

Eine Brandserie hat in der Nacht die Feuerwehr in Sulzbach in Atem gehalten. Ihre Kräfte mussten zu insgesamt neun Einsätzen ausrücken.

Vor wenigen Wochen zerstörten Maskierte 40 Luxusautos in einem Autohaus in Kronberg. Der Schaden geht in die Millionenhöhe. 

ror

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare