Die Auszeichnung Natur im Garten gab's für Karin Zwermann (6. von links), was Karl Ploberger, Heiko Selzer, Christa Ringkamp, Ulrich Krebs, Steffen Wernard, Martin Eichtinger, Anja Semmelbauer, Holger Bellino, Gerhard Schuller und Horst Türk (von links).
+
Die Auszeichnung Natur im Garten gab's für Karin Zwermann (6. von links), was Karl Ploberger, Heiko Selzer, Christa Ringkamp, Ulrich Krebs, Steffen Wernard, Martin Eichtinger, Anja Semmelbauer, Holger Bellino, Gerhard Schuller und Horst Türk (von links).

Auszeichnung für Wernborner Garten

Delegation aus Österreich und heimische Politik auf Tour durchs Rosendorf

  • VonAndreas Burger
    schließen

Viel Arbeit für ein Prädikat für den naturnahen Garten

Großer Bahnhof herrschte gestern Morgen im Garten von Karin Zwermann. Der ist nämlich nicht nur besonders groß, schön und einladend, sondern besitzt auch Strahlkraft bis nach Österreich. Und weil man im Nachbarland schon von diesem besonderen Garten gehört hat, die Arbeit von Karin Zwermann und ihrem jüngst verstorbenen Mann Karl besonders schätzt und kennt, machte sich nun eine hochrangige Delegation aus Österreich auf den Weg, um den Garten selbst einmal anzusehen.

Genauer gesagt aus Nieder-Österreich hatte sich Landesrat Martin Eichtinger auf den Weg gemacht. Sei Äquivalent auf deutscher Regierungsseite wäre der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Der hatte an diesem Tag aber wahrscheinlich keine Zeit, dafür war aber der Landtagsabgeordnete Holger Bellino, Landrat Ulrich Krebs und Bürgermeister Steffen Wernard (alle CDU) vor Ort, um die österreichische Delegation von Natur im Garten zu begrüßen.

Eine muntere Riege von Experten die sich den Weg durch Karin Zwermanns Garten bahnte. Dazu gehörte der aus Fernsehmoderator und Buchautor Karl Ploberger, Reinhard Kittenberger, Präsident der Niederöstreichischen Schaugärten, der größten Anlagen in Europa übrigens und fabelhafte Weingegend. Franz Gruber, Geschäftsführer der bekannten Tulln-Gärten nahe bei Wien und auch Christa Ringkamp, Präsidentin des Vereins Natur im Garten international.

Garten als Impulsgeber

Der Verein Natur im Garten ist inzwischen auch in Deutschland in einigen Bundesländern vertreten, deren Vorsitzender Horst Türke und Gerhard Schuller ebenfalls mit von der Partie waren, genauso wie jede Menge Experten von Rang und Namen, die sich interessiert den Zwermannschen Garten besahen, darunter auch Rosenkönigin Anja Semmlebauer und Ortsvorsteher Heiko Selzer.

Die Vielfalt in Karin Zwermanns Garten ist beispielhaft und das Wort "Arbeit" möchte sie in diesem Zusammenhang gar nicht hören. Vielmehr ist es ein Ort von dem Inspiration ausgeht, wie auch Bürgermeister Steffen Wernard betonte. Schließlich sei Wernborn dank der Familie Zwermann und des Obst- und Gartenbauvereins Deutschlands jüngstes Rosendorf und auch die Stadt setzte zunehmend auf mehr Natur. Impulsgeber nannte auch Landrat Ulrich Krebs den Garten. "Vor allem die ehrenamtliche Kontinuität die es in Wernborn gibt, sucht seinesgleichen" sagte Krebs. So sei Wernborn und der Garten "eine große Zierde für den Hochtaunuskreis." Holger Bellino betonte, dass "70 Prozent der Hessen auf dem Land leben und wir so auch den ländlichen Raum im Auge behalten." Das gelte für Planungen und Förderprogramme, gerade auch was Ökologie angehe.

Landesrat Martin Eichtinger freute sich besonders "in diesem schönen Garten zu sein." Natur im Garten, das habe es zuerst in Österreich gegeben und sei nun auf dem Vormarsch ganz Europa zu erobern.

Ein Garten müsse auch nicht immer diese Größe haben, sogar ein Balkon lasse sich gut gärtnerisch bearbeiten und so etwas für die Umwelt tun. Davon wusste auch Karl Ploberger am Rande des Besuchs zu berichten. "Die Nachfrage nach Gartenarbeit auch auf dem Balkon hat während Corona stark zugenommen", sagte der Bio-Gärtner. Und mit der erneuten Auszeichnung "Natur im Garten", machte sich die Delegation schließlich zu einem Rundgang durch das jüngste Rosendorf auf, das bis heute noch ehrenamtlich gepflegt wird.

Der Nieder-Östreichische Landesrat Martin Eichtinger nahm sich gerne die Zeit für einen Plausch mit Rosenkönigin Anja Semmelbauer (rechts) und Gastgeberin Karin Zwermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare