Ideenwettbewerb endet morgen

Achtung: Am morgigen Freitag ist Abgabeschluss für den Ideenwettbewerb der Bürgerstiftung Schmitten. Bekanntlich unterstützt die Einrichtung gemeinnützige Projekte sowie Denkmal- und Ortspflege.

Achtung: Am morgigen Freitag ist Abgabeschluss für den Ideenwettbewerb der Bürgerstiftung Schmitten. Bekanntlich unterstützt die Einrichtung gemeinnützige Projekte sowie Denkmal- und Ortspflege. Ziel ist es aber auch, Bürger einzubinden, und deshalb wurde im vergangenen Jahr ein Wettbewerb gestartet. Drei Ideen wurden prämiert, die zur Verschönerung des Ortsbilds beitragen wie zum Beispiel die Grünanlage in der Schillerstraße und die Wand in der Straße „Zum Feldberg“.

Alle Einwohner der Feldberggemeinde können gemeinnützige Projekte in den Bereichen Soziales, Jugend, Kultur, Denkmal und Ortspflege einbringen, müssen aber einen schriftlichen Konzeptplan inklusive geschätzter Kosten einreichen.

Für die beste Idee steht ein Preisgeld von bis zu 5000 Euro zur Verfügung, das für die Umsetzung genutzt werden muss. Auch mehrere Ideen können prämiert werden. Erstattet werden die Materialkosten. Wichtig ist, dass die Preisträger auch die Verantwortung für die Umsetzung übernehmen. Konzeptvorschläge bitte an Bernhard Eschweiler, Schloßstraße 1 oder per Mail an bernhard.eschweiler@gmail.com. Fragen beantwortet er telefonisch unter (01 72) 6 89 24 71.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare