Info: Kritik an Weilrod

  • schließen

Bad Cambergs Bürgermeister Wolfgang Erk (SPD) hat im Rahmen der Windkraft-Planung Kritik geübt. Anders als Weilrod, das sein Verfahren weitgehend nicht-öffentlich durchgezogen habe, werde in Camberg

Bad Cambergs Bürgermeister Wolfgang Erk (SPD) hat im Rahmen der Windkraft-Planung Kritik geübt. Anders als Weilrod, das sein Verfahren weitgehend nicht-öffentlich durchgezogen habe, werde in Camberg versucht, sich mit großer Transparenz an der Landesentwicklung zu beteiligen. Was er nicht verstehen könne: Weilrod lasse Windräder in 1000 Meter Luftlinie von Dombach bauen, bemängele aber, wenn in Camberg in 1500 Metern Entfernung zu Hasselbach ebenfalls Windräder entstehen sollen.

( pp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare