Jugendliche genießen spannenden Tag im Europapark

  • VonGerrit Mai
    schließen

Die Nachfrage war groß: 36 Kinder und Jugendliche aus dem Usinger Land haben am Tagesausflug von Jugendpflege und Jugendhaus in Neu-Anspach teilgenommen. Das frühe Aufstehen hat sich definitiv gelohnt – dafür gab’s ganz viel Abenteuer und Spaß.

Ein Freizeitpark ist für junge Leute immer eine Reise wert, und dafür lohnt sich auch die Zusammenarbeit der Jugendpfleger Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim. In Zusammenarbeit mit dem VzF-Jugendhaus in Neu-Anspach hatten sich 36 junge Leute zwischen 9 und 17 Jahren in einen komfortablen Bus gesetzt und sich schon um 7 Uhr auf die Reise in den Europapark nach Rust gemacht, berichtet der Wehrheimer Jugendpfleger Gunther Gräfe. Gegen elf Uhr wurden die ersten Achterbahnen in Beschlag genommen, später König Arthurs Reich Minimoys kennengelernt, das Weltraumabenteuer im dunklen Eurosat gesucht oder mit dem Euro-Mir vorwärts und rückwärts hinabgefahren. Klar, dass die Jugendlichen auch auf die Wasserachterbahn Poseidon und den Atlantica Supersplash ganz wild waren und mit Begeisterung nass wurden. Als der Bus am Abend zur Rückkehr startete, waren jedoch alle wieder trocken und starteten gut gelaunt in Richtung Taunus.

(mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare