+
Zur Schwarz-Roten Geburtstagstanzparty steuerten Doro und Georg Wüschner einen Showtanz bei auf das Parkett.

Tanzsportgemeinschaft Schmitten

Spaß und Leistung

  • schließen

Schwarz-Rot statt weiße Flecken. Die Tanzsportgemeinschaft Schmitten schaut auf die ersten fünf Jahre seit der Gründung zurück und fährt zweigleisig: Breitensport und Tuniertanz.

Georg Wüschner erinnert sich noch an einen Ausspruch Professor Dr. Hilgenbergs, Sportwart des Hessischen Tanzsportverbandes, der Schmitten einmal als weißen Flecken auf der Tanzlandkarte bezeichnete. Dieser weiße Flecken erstrahlt inzwischen in Schwarz-Rot.

Schwarz und Rot sind die Vereinsfarben der Tanzsportgemeinschaft Schmitten, die auf die ersten fünf Jahre ihres Bestehens zurückblicken kann und daher die jüngste Tanzparty zur Geburtstagsparty erklärte.

Wüschner, im Vorstand für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, erinnerte sich: „Am 9. April 2011 haben sieben begeisterte Paare die Tanzsportgemeinschaft Schwarz-Rot Schmitten als Verein gegründet. Wir haben zunächst donnerstags als eine Gruppe im DGH Brombach trainiert. Aber bereits ein gutes Jahr später wurde eine Anfängergruppe gegründet, die seitdem im DGH Seelenberg tanzt.“ Zu diesen, inzwischen tanzerfahrenen Paaren, konnte im vergangenen Jahr eine neue Anfängergruppe aufgebaut werden, so Wüschner. Daneben wurde zusätzlich zu der bestehenden Donnerstagsgruppe eine weitere Gruppe eingerichtet, die den Schwerpunkt auf das Turniertraining legt.

Wüschner: „Unser Verein hält so für seine 20 aktiven Paare ein passendes Angebot vom Anfänger bis zum leistungsorientierten Turniertänzer bereit und ist damit gut aufgestellt“. Neben den traditionellen Standard- und Latein-Tänzen, werden auch Specials, wie Salsa oder Discofox vermittelt.

Unterricht und Training leiten mit Rainer Winter und Georg Wüschner zwei lizensierte Trainer. Die Technik- und Turniergruppe sowie die fortgeschrittenen Breitensportler werden von Rainer Winter betreut.

Winter verfügt als Tanzlehrer, Tanzsporttrainer sowie als Ausbilder von Trainern und Tanzlehrern über mehr als 20 Jahre Erfahrung. Er besitzt die Leistungssport- Trainerlizenzen B für Standard und Latein. Bei den Schwarz-Roten bietet er in regelmäßigen Abständen auch ein gruppenübergreifendes Zusatztraining.

Das Training der Breitensportgruppe leitet das Turniertanzpaar Doro und Georg Wüschner, die Anfängerpaare werden zusätzlich von der ebenfalls turniererfahrenen Barbara Thimm betreut. Gründungsmitglied und Turniertänzer Wüschner besitzt die Trainerlizenz C Breitensport. Die achtmonatige Trainerausbildung hat er kürzlich abgeschlossen. Sie beinhalte nicht nur die Vermittlung von Standard- und Latein-Tänzen sondern auch Salsa, Discofox, New Vogue, Mode- und traditionelle Tänze.

„Auch fünf Jahre nach Vereinsgründung lautet unser Motto immer noch „Lernen und tanzen mit Spaß und guter Laune. Diese Freude geben wir auch gerne nach außen weiter“, sagte Wüschner. Dazu veranstaltet der Verein seit vier Jahren im DGH Arnoldshain Tanzabende.

Für die Partys denken sich die Schwarz-Roten immer ein originelles Motto aus, das der Musik und der Dekoration seinen Stempel aufdrückt. Und zum jeweiligen Motto greifen die Tänzer meist auch zur passenden Garderobe.

„Trotz des Spaßfaktors, verfolgen wir auch Leistungsziele wie etwa das Tanzsportabzeichen und Turniererfolge“, erklärte Wüschner.

Zurzeit sind drei Turnierehepaare aktiv: Barbara und Andreas Thimm sowie Yvonne und Matthias Richter, jeweils Breitensport, Dorothee und Georg Wüschner, tanzen auf dem Turnier-Level Latein B und Standard C.

Der aktuelle Vorstand besteht aus Andreas Thimm (Vorsitz), Thomas Heidecke (Kasse), Rainer Winter (Sportwart), Matthias Richter (Schriftführer).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare