Zum Thema: Montags ist Sprechstunde

Khaled Fakha ist Beratungsfachkraft im Projekt „MoAB – Mobile Anerkennungsberatung“ des Landesnetzwerks Hessen im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) Region Rhein-Main und Südhessen.

Khaled Fakha ist Beratungsfachkraft im Projekt „MoAB – Mobile Anerkennungsberatung“ des Landesnetzwerks Hessen im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) Region Rhein-Main und Südhessen. Er ist ein Mal in der Woche, am Montag, 9 bis 15 Uhr, in Bad Homburg.

Seine Beratung findet in der Agentur für Arbeit, Raum 39 (BIZ), Ober-Eschbacher Straße 109 statt. Man kann den Termin telefonisch vereinbaren, Rufnummer ist die 01 51-65 49 73 46, oder unter khaled.fakha@inbas.com. Falls man etwa in Frankfurt berufstätig ist, kann man Fakha auch am Standort in Frankfurt treffen. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Mitbringen sollte man Zeugnisse mit Fächerübersicht, Informationen, Dokumente über Berufserfahrung (falls vorhanden Übersetzungen) und Lebenslauf.

Noch ein paar Fakten zur Beratung: Es kommen eher Männer als Frauen (60 zu 40 Prozent). 25 Prozent der Ratsuchenden sind zwischen 20 und 29 Jahren, 42 Prozent zwischen 30 und 39 Jahre. Über die Hälfte der Ratsuchenden hat einen Hochschulabschluss (57 %), 23 % Schulabschluss, 20 % Ausbildungsabschluss. Die drei häufigsten Berufe: Wirtschaftswissenschaftler, Lehrer, Ingenieur und die häufigsten Erwerbsländer sind Syrien, Afghanistan, Iran . nni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare