Kartenaktion

Umfrage soll Probleme der Bürger aufzeigen

  • schließen

Mit einer Kartenaktion möchte die SPD in Usingen erfahren, wo bei den Usingern der Schuh drückt. Am Wochenende wurden die ersten Karten verteilt, auf denen die Kritik oder Anregungen vermerkt werden können.

Mit einer Kartenaktion möchte die SPD in Usingen erfahren, wo bei den Usingern der Schuh drückt. Am Wochenende wurden die ersten Karten verteilt, auf denen die Kritik oder Anregungen vermerkt werden können. Und die Parteichefin Birgit Hahn betonte: „Bei den Bürgersteiggesprächen gingen die Karten weg wie warme Semmeln.“ Man sei sehr zufrieden mit der ersten Aktion. Die meisten vorbeikommenden Bürger hätten die Karte mit einem bekannten Usinger Motiv mitgenommen. Zum Teil wurden sie sogar an Ort und Stelle ausgefüllt. Andere nahmen gleich mehrere mit, um sie im eigenen Umfeld zu verteilen oder gemeinsam mit Verwandten, Freunden und Bekannten auszufüllen.

Die Umfrageaktion wird natürlich weiter fortgeführt, zusätzliche Karten werden bei verschiedenen Gelegenheiten im Stadtgebiet verteilt, können aber auch telefonisch unter (0 60 81) 6 61 97 oder per E-Mail an birgit.hahn-usi@t-online.de angefragt werden. Die Portokosten für die Rücksendungen übernimmt die SPD. Unter den Einsendungen bis zum 15. Oktober werden zehn Gutscheine über je ein Frühstück für zwei Personen verlost. „Aber auch nach diesem Termin nehmen wir Anregungen gern an“, lädt die SPD-Vorsitzende Birgit Hahn zum aktiven Mitmachen ein.

(bur)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare