Blaulicht eines Streifenwagens.
+
Die Polizei Usingen sucht Verdächtige, die einen 23-Jährigen zusammengeschlagen haben sollen. (Symbolftoto)

Polizeieinsatz im Hochtaunuskreis

Umzingelt, zusammengeschlagen und gewürgt – Mann rettet sich in Mehrfamilienhaus

  • Alexander Seipp
    VonAlexander Seipp
    schließen

Ein Mann wird am Samstagmorgen in Usingen von unbekannten zusammengeschlagen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Hinweisen zu der Tat.

Usingen – Ein 23 Jahre alter Mann wurde in der Nacht vom Freitag zum Samstag Opfer eines gewalttätigen Angriffes. Als er sich im Bereich der evangelischen Kirche in der Kirchgasse befand, umzingelte ihn gegen zwei Uhr eine Gruppe von drei bis fünf unbekannten Personen und begann offenbar grundlos auf ihn einzuschlagen.

Der Geschädigte ging dabei zu Boden und einer der Angreifer begann ihn zu würgen.

Angriff in Usingen: Angreifer verfolgen Opfer nach Prügelattacke

Das Opfer konnte sich befreien und ergriff die Flucht, verfolgt von seinen Angreifern. Der Mann konnte sich ein Mehrfamilienhaus in der Nähe retten, weshalb die Gruppe von ihm abließ. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen, sein T-Shirt wurde bei der Tat beschädigt. Bei den Angreifern soll es sich um Männer Anfang 20 gehandelt haben. Zeugen, die die Tat beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei Usingen unter 06081/92080 zu melden. (als)

Immer wieder ist die Polizei in der Region Usingen im Einsatz. Vor kurzem etwa machte ein Porsche-Fahrer Probleme.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare