Wenn Märchen lebendig werden

  • schließen

Erzähler brauchen auch Zuhörer. Die können beim ersten Taunus-Erzähl-Festival im Naturpark Hotel Weilquelle an zwei Tagen märchen- und sagenhaften Geschichten aus ganz Deutschland lauschen.

Erzählkünstlerin Walburga Kliem aus Treisberg erlebt bei regionalen und internationalen Festen wie die traditionelle Kultur des freien Erzählens immer mehr Menschen begeistert. Auf ihre Anregung hin laden für den 19. und 20. März der Tourismus- und Kulturverein Schmitten und das Naturpark Hotel Weilquelle deshalb zum ersten Taunus-Erzähl-Festival ein.

Weil das Erzählen weder mit Vorlesen noch mit Rezitieren gleichzusetzen ist sagt Kliem: „Erzählen heißt eine Geschichte ins Leben rufen, bedeutet freien Umgang mit der Vorlage, lebendige Art des Vortrags, spontane Interaktion mit dem Publikum.“ Sie verspricht an zwei Tagen ein märchen- und sagenhaftes Programm im Naturpark Hotel Weilquelle in Schmitten in der Limesstr. 16.

„Minnesang und Rosenkrieg“ – Erzählkunst für Erwachsene, heißt es am Samstagabend, 19. März, von 18.30 Uhr an. Dann geht es um leidenschaftliche Liebeswerbung, glückliche Hochzeit, zufriedenes Leben bis ans Ende aller Tage. Doch manchmal kommt es dann doch ganz anders, wie Julia Dörrbecker aus Kassel, Katja Volmar aus Hannover und Walburga Kliem in unterhaltsamen, sinnlichen und dramatischen Erzählungen zeigen. Durch den Abend führt die in Bad Homburg lebende ehemalige hr-Moderatorin Michaele Scherenberg. Der Eintritt beträgt 23 Euro pro Person inklusive eines märchenhaften Büfetts. Reservierungen werden im „Naturpark Hotel Weilquelle“ unter Telefon (0 60 82) 97 00 oder per Mail unter weilquelle@naturparkhotel.de erbeten.

Am Sonntag 20. März, gestalten die gleichen Erzähl-Künstlerinnen dann in der Zeit von 13 bis 16 Uhr ein buntes und ebenso aufregendes Familienprogramm. Nach einer Auftakt-Erzählstunde können große und kleine Zuhörer wählen zwischen Erzählen mit dem Kamishibai (Tischtheater), Geschichtenerfinderwerkstatt, Puppen-Erzähl-Theater und der Mitmach-Erzählung „Die kluge Bauerntochter“. Letztere findet bei gutem Wetter als Märchen-Spaziergang mit Walburga Kliem zum Feldberg-Kastell statt. Der Eintritt am Sonntag ist frei. Und es ist keine Voranmeldung notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare