Wer will sich bei der SPD engagieren?

  • schließen

Wenn sich am Mittwoch, 11. November, die SPD-Mitglieder zur Erstellung der Kommunalwahl-Listen in der Hugenottenkirche am Marktplatz treffen, dann gibt’s noch Sorgenfalten.

Wenn sich am Mittwoch, 11. November, die SPD-Mitglieder zur Erstellung der Kommunalwahl-Listen in der Hugenottenkirche am Marktplatz treffen, dann gibt’s noch Sorgenfalten. Denn wie andere Parteien auch gibt’s gerade in manchen Ortsteilen noch zu wenige Kandidaten. Zwar können die derzeit 84 Mitglieder in Usingen selbst aus dem Vollen schöpfen, aber in Wilhelmsdorf, Kransberg etwa oder Merzhausen sieht’s noch mau aus. Michelbach wird erst gar nicht angepeilt. „Die UWM macht ihre Sache gut, da wollen wir nicht in irgendeinen Konkurrenzkampf treten“, sagt Parteichefin Birgit Hahn. Wer sich vorstellen kann, sich ehrenamtlich politisch zu agieren, der ist auf der SPD-Liste auch dann willkommen, wenn er nicht in der Partei ist. Die Grundzüge der Politik zu vertreten, wäre aber natürlich Voraussetzung. Weitere Informationen gibt’s bei Birgit Hahn unter der Telefonnummer (0 60 81) 6 61 97 oder per Mail an birgit.hahn-usi@t-online.de

(bur)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare