+
Daniel Morschhäuser (Spielertrainer Yildizspor)

Fußball

Der FC Ay Yildizspor Usingen meldet keine Mannschaft mehr

Bisher kümmerten sich Yasin Bozdag und Pedro Ribeiro für die 1. Mannschaft des FC Ay Yildizspor. Nun meldet der Verein kein Team mehr. Der TuS Merzhausen freut sich derweil über Verstärkungen im Spielausschuss.

Der FC Ay Yildizspor Usingen wird nach dem Abstieg aus der Fußball-Kreisoberliga Hochtaunus für die Saison 2018/19 keine Mannschaft mehr für den Spielbetrieb melden. Dies bestätigte Uwe Hartmann, Abteilungsleiter von TuS Merzhausen, der sich darüber freut, dass mit dem Vorsitzenden Yasin Bozdag und dem Sportlichen Leiter Pedro Ribeiro zwei Vertreter des FC Ay Yildizspor künftig im Spielausschuss des TuS Merzhausen mitwirken. Die Besetzung des neu gebildeten Gremiums hatte der Verein zum Anlass genommen, am Donnerstagabend eine Pressemitteilung herauszugeben.

An der Vorbereitung, Koordination und Abwicklung des Spielbetriebs arbeiten im Spielausschuss auch Freddy Allen (zuständig für die Gruppenliga-Mannschaft) und Christoph Stiebeling und Marco Hoffmann (für die B-Liga-Mannschaft) mit. Unterstützt wird der Spielausschuss zudem von Slobodan Turjacanin, der Trainer der 1. Mannschaft bleibt. Für die Reserve, die interimsweise von Stiebeling am Sonntag (13.15 Uhr) im Spiel gegen den SV Bommersheim letztmalig betreut wird, sucht der Verein noch einen neuen Trainer.

„Ich bin froh, dass wir unser Team verstärken konnten, darüber muss man heutzutage sehr dankbar sein“, sagte Hartmann zu den „Zugängen“ im Spielausschuss. Das Ay Yildizspor für die nächste Saison keine Mannschaft melde, bedeute nicht, dass der Traum von einer Spielgemeinschaft im Usinger Land vorbei sei, sagte Hartmann. Die Bemühungen der beiden Vereine, für die nächste Runde eine SG zu bilden, waren zuvor gescheitert.

Der FC Ay Yildizspor hat das für Freitag geplante letzte Saisonspiel gegen die SF Friedrichsdorf abgesagt.

rem

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare