1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Wehrheim

Insekt löst schweren Unfall aus: Drei Verletzte nach Zusammenstoß

Erstellt:

Von: Lukas Rogalla

Kommentare

Unfall auf B456 bei Wehrheim
Unfall auf B456 bei Wehrheim © Alexander Keutz/Keutz TV

Eine Frau gerät mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und sorgt bei Wehrheim (Hochtaunuskreis) für einen Unfall – offenbar wegen eines Insekts.

Wehrheim – Am Montagabend (01.11.2021) sind im Hochtaunuskreis mehrere Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, war der Unfall wohl durch ein kleines Tier ausgelöst worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 20 Jahre alte Autofahrerin auf der Bundesstraße 456 bei Wehrheim unterwegs, als sie durch ein Insekt abgelenkt wurde. Das sagte sie Informationen der Hessenschau zufolge der Polizei. Dabei sei sie mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geraten und frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug gestoßen. Ein weiteres Auto fuhr auf.

Unfall auf B456 bei Wehrheim: Drei Verletzte, Straße gesperrt

Alle drei Fahrer wurden bei dem Unfall bei Wehrheim leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die B456 bei Wehrheim musste während der Bergungsarbeiten für drei Stunden voll gesperrt werden. Eine Ölspurreinigungsmaschine reinigte die Fahrbahn im Anschluss. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Im vergangenen Jahr waren zwei Leute bei einem schweren Unfall auf der B456 bei Wehrheim tödlich verunglückt. (lrg)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion