1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Wehrheim

Windkraft auf dem "Süße Berg"?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wehrheim -Im Rahmen ihrer Sommertour zum Thema "Energiewende" besucht die Landtagsabgeordnete Kaya Kinkel, Energiepolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, am Samstag, 23. Juli, den Ortsverband Usinger Land in Wehrheim. Dabei steht die Windvorrangfläche "Süße Berg" im Mittelpunkt des Besuches. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 9.

30 Uhr am Schwimmbad Wehrheim. Die Grünen wollen mit Kaya Kinkel den Standort oberhalb des Wehrheimer Schwimmbades besichtigen und mit der Bürgerschaft darüber sprechen, ob Wehrheim sich nicht aktiver an der Energiewende beteiligen kann. Kinkel wird als Fachfrau für Energiefragen allgemein die Planung und Errichtung von Windkraftanlagen erläutern. Die Vorrangfläche "Süße Berg" auf Wehrheimer Gemarkung wurde von den Planungsbehörden neben dem Gebiet "Winterstein" als grundsätzlich geeigneter Windkraftstandort identifiziert. Die Wehrheimer Grünen waren bisher die einzige politische Kraft, die sich für eine Prüfung des Standortes ausgesprochen hat. Die anderen Parteien sind bisher eher skeptisch bis ablehnend. red

Auch interessant

Kommentare