+
Mit verschiedenen Utensilien massiert Sigrid Wagner den kleinen Mischling Barnaby. foto: tatjana seibt

„Barnaby‘s Home“

Physiotherapie gibt's in Wehrheim auch für den Hund

  • schließen

Mit der ersten Hundephysiotherapie in Wehrheim hat sich Sigrid Wagner einen Herzenswunsch erfüllt. Durch Angebote wie Massage oder Klangtherapie will Wagner den Hunden im Alltag vor allem Entlastung verschaffen oder nach Operationen zu mehr Beweglichkeit verhelfen.

  • Physiotherapie für Hunde: Erste Praxis in Wehrheim
  • Erholung und Regeneration für Hunde
  • Dank Ausbildung und Fortbildungen zur Hunde-Physiotherapeutin

Wehrheim - Arthrose, Gelenkschmerzen, Fehlstellungen oder Rehabilitation nach einem operativen Eingriff gehören längst nicht mehr nur in das Behandlungsspektrum von Menschen, sondern auch in das von Tieren. Eigentlich ist die 56 Jahre alte Sigrid Wagner Diplom-Betriebswirtin und verdient auch heute noch damit ihr Geld. Dass sie sich leidenschaftlich der Tierphysiotherapie verschrieben hat, begann mit der Angst ihres Sohnes vor Hunden.

„Ich wollte ihn als Kind auf keinen Fall mit einer Angst vor Hunden ins Leben entlassen“, schildert die gebürtige Schmittenerin, die bis 2014 noch in Oberursel lebte. Und was hilft am besten gegen Angst vor Hunden? Ein Hund. Allerdings sollte es ein kleiner Hund sein, und so kam sie schließlich an den Verein Bruno Pet, der Hunde aus einem Tierheim in Rumänien vermittelt.

Physiotherapie für Hunde: Ein süßer Namensgeber für die Praxis

Der kleine Barnaby, ein Mischling mit Jack-Russel-Mix, hatte es ihr sofort angetan. Der kleine Liebling ist auch der Namensgeber „Barnaby's Home“ für ihre Tierphysiopraxis in Friedrichsthal geworden, wo sie sich 2014 das Haus in der Obergasse 30 gekauft hatte.

Aus einem Hund wurden zwei. Und weil Platz genug da ist, hat sie sich auch dazu entschieden, als Pflegestelle für Hunde aus dem Tierheim zu fungieren. Als sie schließlich einen Hund erhielt, der zunächst in der Tierklinik Hofheim operiert werden und im Anschluss auch noch auf Kosten des Tierheims eine Physiotherapie bekommen sollte, reifte der Wunsch, den Tieren selbst helfen zu können.

Physiotherapie für Hunde: So funktioniert die Ausbildung

„Im Oktober 2018 habe ich dann mit dem Fernstudium begonnen“, schildert Sigrid Wagner. Die Tierphysiotherapie ist bislang keine staatlich anerkannte Ausbildung, gleichwohl gibt es einige wenige Tierphysiotherapeuten, die entsprechende Schulungen absolviert und zum Teil auch eine Zertifizierung für das Anbieten eines Fernstudiums erlangt haben. Eineinhalb Jahre hat die Ausbildung gedauert, die Wagner aus eigener Tasche gezahlt und für die Praxis stets sämtlichen Jahresurlaub verbraucht hatte.

Von dem Wissen profitiert vor allem auch der kleine Barnaby. Der läuft aufgrund einer Skelettveränderung regelmäßig mit Frauchen den Parcours in der Praxis ab und lässt sich kleine Massagen verabreichen, die er ganz offensichtlich genießt.

Sieht alles ganz leicht aus: Das Laufen über den Parcours trainiert bestimmte Muskelgruppen ebenso wie das abschließende Stehen auf dem Wackelpad, wie der kleine Barnaby zeigt.

Nach der Ausbildung hat Wagner zudem praktische Erfahrungen bei Carina Hofmann aus Friedrichsdorf gesammelt und behandelt seit vergangenem Jahr die Tiere selbst. „Ich nehme auch an regelmäßigen Fortbildungen teil und behandle die Tiere aus dem Tierheim Oberursel kostenlos“, sagt sie.

Physiotherapie für Hunde: Behandlung ist der am Menschen ähnlich

Nicht selten lasse sich mit gezielter Bewegung etwas für das Tier verbessern und somit auch für den menschlichen Tierhalter. Arthrose-Patienten kommen zu ihr genauso wie Tiere nach Operationen. Viele der Utensilien, die sie in ihrem Praxisraum im eigenen Haus stehen hat, erinnern an die Dinge, die auch Physiotherapeuten beim Menschen anwenden.

„So unterschiedlich ist das gar nicht, das stimmt“, schildert Wagner. Blaues Licht wirke auf Hunde beruhigend, rotes hingegen anregend. Und die ausgesuchte klassische Musik, die im Hintergrund läuft, soll die Vierbeiner ebenfalls in eine positive Grundstimmung versetzen. Genau wie bei den Menschen.

Physiotherapie für Hunde: Noch ist nicht jeder Traum erfüllt

Ein kleiner Traum von Wagner ist noch das Angebot der Unterwassergymnastik, für die sie aber ein entsprechendes Becken kaufen müsste, ebenso die Lasertherapie zur Beschleunigung von Wundheilungen. Doch angesichts dessen, dass sie im Sinne ihrer Kunden lieber ihr Preissegment niedriger halten möchte, um möglichst vielen Menschen und ihren Tieren eine Behandlung zu ermöglichen, würden diese Träume wohl noch ein wenig warten müssen, erklärt sie, während sie einmal mehr den kleinen Barnaby massiert.

Ob es ihm gefallen hat? Als er die Augen schließt, sieht es zumindest so aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare