+
Symbolbild: Bei einem schweren Unfall in Weilrod ist in der Nacht ein junger Mann ums Leben gekommen.

Unglück im Taunus

Tragischer Unfall. 18-Jähriger kracht in Reisebus und stirbt

Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Reisebus ist ein 18 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. 

Weilrod - Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Reisebus in Weilrod (Hochtaunuskreis) tödlich verunglückt. Der Mann sei aus noch unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und frontal mit seinem Auto gegen den Bus gekracht, teilte die Polizei mit.

Lesen Sie auch: Fahrerloser Linienbus rast in Restaurant - Fahrgäste retten sich in letzter Minute

Das Auto des Mannes fing durch den Unfall Feuer. Der Busfahrer und weitere Helfer zogen den 18-Jährigen aus dem Auto, dieser starb jedoch noch am Unfallort. In dem Bus befanden sich am Donnerstagabend keine Fahrgäste, der Busfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

dpa

Lesen Sie auch

Aus Rache: Gruppe überfällt Mann - der wehrt sich und tötet Angreifer fast

Bei einer Auseinandersetzung in der Hofheimer Innenstadt sind mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. Jetzt kommt raus: es war offenbar ein Rachefeldzug.

Großeinsatz der Polizei: 200 Menschen stürmen Badesee

Besuchern eines Sees in Hessen ist die Hitze scheinbar zu Kopf gestiegen. Weil sie nicht auf das Gelände kamen, versuchten sie es zu stürmen – ein Großeinsatz der Polizei folgte.

Streit um Frau eskaliert: Mann (24) muss notoperiert werden

Messerattacke in Elz: Ein Streit um eine Frau eskaliert. Daraufhin muss ein Mann (24) notoperiert werden.

Frontalcrash: Zwei Personen eingeklemmt und schwer verletzt

In Mörfelden-Walldorf ist es auf dem Vitrolles-Ring zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos gekommen. Ein Rettungshubschrauber ist ebenfalls im Einsatz gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare