1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Weilrod

Weilroder Sportvereine machen Kinder stark

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Weilrod -Die Sportvereine SG Weilrod, SV Frisch Auf Emmershausen und TuS Weilnau sind bereits seit einiger Zeit gemeinsam unterwegs und ermöglichen es ihren Mitgliedern auch die Angebote der Partnervereine nutzen zu können. Für Samstag, 16. Juli, lädt die Kooperation anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde zu einem Spiel- und Sportfest auf dem Festplatz in Rod an der Weil ein.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Kinder stark machen" und "Alkoholfrei Sport genießen". Von 11 bis 17 Uhr sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, an den Angeboten teilzunehmen. Höhepunkt ist eine Kletterwand mit zwei Routen für Kinder ab sechs Jahren. Kindern und Jugendlichen stehen drei Sportmobile der Sportjugend Hessen mit vielen attraktiven Angeboten zur Verfügung. So gibt es einen Frisbee-Zielwurf-Parcours, einen Baseball-Schlagkäfig, Jonglagematerial sowie Ball- und Wurfspiele. Dazu kommt eine Rollenrutsche, die einen Riesenspaß macht. Der VdK Rod an der Weil beteiligt sich an der Veranstaltung mit einem Sinnes- und Bewegungsparcours, um auf die alltäglichen Herausforderungen Älterer und Menschen mit Beeinträchtigungen aufmerksam zu machen. Ein Kuchenbuffet sowie Speisen und, Getränke, natürlich alkoholfrei, stehen den ganzen Tag über zur Verfügung. Die Jugendmannschaft der Volleyballabteilung bietet an ihrem Stand alkoholfreie Cocktails an. Die Kooperation Sport in Weilrod beteiligt sich mit der Veranstaltung am bundesweiten Aktionsbündnis "Alkoholfrei Sport genießen". Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ruft alle Sportvereine in Deutschland dazu auf, für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu werben. Mit der Beteiligung am Aktionsbündnis will sich die Kooperation dieser Verantwortung stellen und die Vorbildrolle der Erwachsenen für Kinder und Jugendliche im Verein betonen. Damit verbunden ist auch die Teilnahme an der bundesweiten Mitmach-Initiative "Kinder stark machen". Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck "Nein" zu Suchtmitteln sagen zu können.

Infos unter www.sport-in- weilrod.de und www.kinderstarkmachen.de. as

Auch interessant

Kommentare