1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Wer wird die neue Apfelblütenkönigin?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

ualoka_1304_MarieApfelbl_4c
Dieses selbst hergestellte Perlenarmband trägt die künftige Apfelblütenkönigin eigentlich immer am Handgelenk. Es ist so etwas wie ihr Markenzeichen. © Red

Wehrheim (inf). Fast drei Jahre ist es jetzt her, da fand zuletzt das Apfelblütenfest in Wehrheim statt. Damals übernahm die noch amtierende Apfelblütenkönigin Celin I. das Amt von Vorgängerin Celine I. Was zu dem Zeitpunkt noch niemand wusste: Die Wehrheimerin würde dieses Amt tatsächlich mehrere Jahre innehaben - Corona sei es geschuldet. In ihrer Rolle als Repräsentantin des Apfeldorfs musste sie, aufgrund der Pandemie, viele Einschränkungen hinnehmen, etliche Veranstaltungen fielen ganz einfach flach.

So kam es nicht zu den eigentlich geplanten rauschenden Bällen, Volksfesten oder Kerbetagen mit anderen Königinnen. Geplante Events im Hochtaunus und der weiteren und ferneren Umgebung wurden reihenweise abgesagt. Trotzdem: Die eine oder andere Möglichkeit, Wehrheim zu vertreten, hat Celin I. wahrnehmen können.

Doch nun ist es so weit: Ihre Amtszeit neigt sich dem Ende entgegen. Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht besiegt ist, gibt es Lockerungen und mit ihnen die Möglichkeit, das Apfelblütenfest erneut zu feiern. Das hölzerne Apfelzepter wird dann an Celins Nachfolgerin weitergeben. Die offizielle Krönungsfeier ist für den 8. Mai im Wehrheimer Ludwig-Bender-Bad geplant. Der Usinger Anzeiger ist als Kooperationspartner wieder dabei. Und natürlich gibt es auch bereits eine neue Apfelblütenkönigin.

Wer weiß es?

Wer das ist, das wird noch nicht verraten - obwohl vermutlich schon viel darüber spekuliert wurde und der eine oder andere es sicherlich bereits weiß. Zeit dafür, sich Gedanken zu machen oder sogar den einen oder anderen Tipp aufzuschnappen war ja genug. Doch für diejenigen, die noch keinerlei Ahnung haben - hier gibt es ein paar Hinweise zu ihr, sodass ein Mitraten möglich ist: Die neue Apfelblütenkönigin stammt ursprünglich nicht aus dem größten Ortsteil, ganz im Gegenteil. Aufgewachsen auf dem Land liebt sie die Felder und Wälder und geht dort gern mit ihrem Hund spazieren - auch wenn sie ihn nicht mehr so häufig sieht wie früher, da sie mittlerweile mit ihrem Herzensmann in Bad Nauheim lebt und dort fleißig Bücher fürs Studium wälzt. Statt Pumps trägt sie lieber Sneakers und ihr Herz schlägt für aktuelle Musik. Doch auch von Musicals lässt sie sich gerne verzaubern. Aber noch mehr liebt sie es, sich - und auch andere - im Fitnessstudio in Schwung zu bringen. Eine große Rolle spielt die 20-Jährige auch für die Äppelboys, sowie für die Limeskrätscher. Ein Kleinod hält sie ganz besonders in Ehren… Wer also wird die neue Apfelblütenkönigin? Wir wünschen viel Spaß beim Raten. Die Lösung einfach per E-Mail senden an redaktion-usinger-anzeiger.de.

Auch interessant

Kommentare