1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Wetterfeste Pflanzenliebhaber

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wehrheim (sai). Fast sah es so aus als ob die beliebte Pflanzenbörse des BUND Ortsverbands Wehrheim wegen des regnerischen Wetters am Samstag buchstäblich ins Wasser fallen würde, aber ganz offensichtlich sind Gartenliebhaber wetterfest -zumal es am Nachmittag dann ja aufklarte und die Besucher trocken blieben.

Den angebotenen Pflanzen wiederum tat die Witterung gut und zum Einpflanzen in den heimischen Garten sei Regen sowieso ideal, betonte Vorsitzende Katrin Willkomm. So gab es einen regen Tauschhandel. Besucher brachten das, was in ihrem Garten zu üppig wurde und nahmen stattdessen anderes wieder mit. So entstehe Vielfalt, freute sich Almut Gwiasda, in deren Hof die Pflanzenbörse

zweimal im Jahr stattfindet. Begehrt waren, wie üblich im Frühjahr, wieder vor allem die vielen verschiedenen Gemüsepflänzchen, die bereits vorgezogen und an das heimische Klima angepasst sind. Tomaten, Paprika, Grünkohl, Kohrabi und viele weitere Sorten fanden schnell Abnehmer. Diesmal reichlich vorhanden und ebenfalls beliebt bei den Besuchern waren die Dahlienknollen, die schon leicht ausgetrieben haben und sehnlichst auf einen Platz im Garten warten. Kräuterpflänzchen gehen auch immer weg wie die sprichwörtlichen »warmen Semmeln«.

Spende willkommen

Die Stamm-Pflanzenbörsianer wissen die Vielfalt zu schätzen und kommen teils von weit her. Denn neben dem reichen Angebot an zumeist heimischen Pflanzen profitiert man auch vom reichen Erfahrungsschatz der BUND-ler, und hier insbesondere von Willkomm, die als Biologin gern ihr Wissen weitergibt.

Etwas zum Tausch mitzubringen ist übrigens keine Pflicht, man darf sich auch einfach etwas mitnehmen. Eine Spende für den BUND war dafür sehr willkommen und für die meisten Besucher selbstverständlich. »Wir sind ja dankbar, dass es das gibt und der BUND sich diese Arbeit antut, schließlich muss am Ende ja auch alles wieder aufgeräumt werden«, sagte eine Besucherin, die hocherfreut mit einem Karton voller »Schätze« davon radelte.

Auch interessant

Kommentare