Zur Info: Bürogebäude der Firma First Data

Das 26 000 Quadratmeter große und fünfgeschossige Bürogebäude der Firma First Data wurde zwischen 1999 und 2000 auf einem etwa 23 000 Quadratmeter großen Grundstück im Süden von Dortelweil errichtet. Es besteht aus fünf separaten Gebäudeteilen, die über ein großflächiges, gläsernes Atrium miteinander verbunden sind. Zur Immobilie gehören 371 Auto-Stellplätze, die sich hauptsächlich in einer Tiefgarage befinden. Für 130 Millionen Mark finanzierte die Sparkassen-Tochter Deutsche Anlagen-Leasing (DAL) den Neubau in der Konrad-Adenauer-Straße 1. Ende 2014 erwarb die Finanzgruppe Publity die Immobilie. Hauptmieter sind die Sparkassen-Inkassotochter Bad Homburger Service sowie die Deutschlandzentrale des japanischen Unterhaltungselektronikherstellers JVC Kenwood.  svw

Das 26 000 Quadratmeter große und fünfgeschossige Bürogebäude der Firma First Data wurde zwischen 1999 und 2000 auf einem etwa 23 000 Quadratmeter großen Grundstück im Süden von Dortelweil errichtet. Es besteht aus fünf separaten Gebäudeteilen, die über ein großflächiges, gläsernes Atrium miteinander verbunden sind. Zur Immobilie gehören 371 Auto-Stellplätze, die sich hauptsächlich in einer Tiefgarage befinden. Für 130 Millionen Mark finanzierte die Sparkassen-Tochter Deutsche Anlagen-Leasing (DAL) den Neubau in der Konrad-Adenauer-Straße 1. Ende 2014 erwarb die Finanzgruppe Publity die Immobilie. Hauptmieter sind die Sparkassen-Inkassotochter Bad Homburger Service sowie die Deutschlandzentrale des japanischen Unterhaltungselektronikherstellers JVC Kenwood.  svw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare