Info: Königsdisziplin der Leichtathletik

Der Zehnkampf, auch als Dekathlon bezeichnet, wird als Königsdisziplin der Leichtathletik bezeichnet. Das Wort Dekathlon ist griechischen Ursprungs.

Der Zehnkampf, auch als Dekathlon bezeichnet, wird als Königsdisziplin der Leichtathletik bezeichnet. Das Wort Dekathlon ist griechischen Ursprungs. „Deka“ bedeutet „zehn“, „athlon“ bedeutet „Heldentat“. Zehnkämpfer zeichnen sich aus durch Vielseitigkeit und Ausdauer. Sie bestreiten innerhalb von zwei Tagen zehn verschiedene Einzeldisziplinen. Es handelt sich dabei um vier Lauf-, drei Sprung- und vier Wurfdisziplinen, die in einer bestimmten Abfolge stattfinden. Ausschließlich männliche Sportler gehen an den Start. Sieger des Wettkampfs ist der Athlet, der in der Gesamtwertung, die sich aus den Ergebnissen der einzelnen Disziplinen zusammensetzt, die höchste Punktzahl erreicht. bdi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare