1. Startseite
  2. Region

Kinder warfen Steine auf die Fahrbahn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das

Das ist sicherlich kein "Dummer-Jungen-Streich": Drei Kinder sollen am Dienstagnachmittag Steine von einer Brücke auf geworfen und dabei einen Lastwagen getroffen haben. Der 49 Jahre alte Fahrer gab gegenüber der Polizei an, einen lauten Knall gehört zu haben, als er unter der Fußgängerbrücke hindurch fuhr. Ein Zeuge sah wenig später drei Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren davon rennen, die schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild hatten. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt; gleichwohl entstand an dem Fahrzeug ein Schaden an der Windschutzscheibe, der auf rund 1.800 Euro geschätzt wurde. Die Polizei konnte am Straßenrand mehrere etwa drei bis vier Zentimeter große Steine sicherstellen.

Auch interessant

Kommentare