+

Enkeltrick

13-Jährige will 10.000 Euro stehlen

Die Kriminelle ist erst 13 Jahre alt: Das Mädchen wollte einen älteren Herren mit dem sogenannten "Enkeltrick" um 10.000 Euro bringen. Doch der Betrug misslang.

Weil sie rechtzeitig von einem misstrauischen Rentner alarmiert wurde, hat die Polizei in Kelsterbach einen «Enkeltrick»-Betrug verhindert. Ein 13 Jahre altes Mädchen wurde gefasst, als sie die erhoffte Beute abholen wollte, wie die Behörde in Darmstadt mitteilte.

Der nach Angaben der Polizei «sehr alte» Mann hatte am Freitag einen Anruf von seiner angeblichen Nichte erhalten, die vorgab, 10.000 Euro für einen Notar zu benötigen. Doch dem Rentner kamen Zweifel. Er benachrichtigte die Polizei, die sich auf die Lauer legte. Als dann die 13-Jährige als Geldbotin erschien, wurde sie gefasst, auf die Wache gebracht und anschließend in die Obhut eines Erwachsenen  übergeben. Hinweise auf die Komplizen des Mädchens gab es zunächst nicht. Wie alt der Mann genau war, sagte die Polizei nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare