+
Symbolbild: Mehrere Staus beschäftigen am Morgen die Pendler rund um Frankfurt. 

Im Berufsverkehr

Unfall auf der A5 legt Verkehr lahm - Auf der A60 geht fast nichts mehr

Nach einen Unfall auf der A5 hat sich ein langer Stau gebildet. Auch auf der A60 geht fast nichts mehr. 

  • Unfall auf der A5 sorgt für lange Staus im Berufsverkehr
  • Auf der A60 staut es sich mehrere Kilometer
  • Grund ist eine Sperrung in Mainz

Update vom Mittwoch, 22.01.2020, 8.32 Uhr: Nach der A60 sind nun auch die A5 und die A67 dicht. Auf der A5 hat es zwischen Darmstadt und Weiterstadt gekracht, mehrere Personen wurden leicht verletzt. An den Unfall waren laut hessenschau.de insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt. Deshalb sind auf der A5 zwei Fahrstreifen blockiert, der Verkehr staut sich auf rund 15 Kilometern. Auf der A67 staut es sich aufgrund des Unfalls auf der A5 auf rund zwölf Kilometern.

Stau auf der A60 legt Verkehr lahm - Probleme wohl wochenlang

Erstmeldung vom Mittwoch, 22.01.2020, 7.34 Uhr: Ginsheim-Gustavsburg - Es geht fast nichts mehr. Auch heute staut es sich auf der A60 wieder erheblich. Grund dafür sind die Arbeiten und die damit verbundene Sperrung der The odor-Heuss-Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz. An normalen Tagen passieren die Brücke durchschnittlich 44.000 Autos, die sich jetzt andere Wege suchen müssen. Auf der Strecke zwischen Mainz-Lerchenberg und Ginsheim-Gustavsburg muss mit einer zusätzlichen Fahrtzeit rund 20 bis 30 Minuten gerechnet werden. Es staut sich aktuell auf gut sieben Kilometer, die Länge des Staus kann aber durchaus noch zunehmen.

Stau auf der A60 bei Mainz: Hintergrund der Arbeiten an der Theodor-Heuss-Brücke

Die Theodor-Heuss-Brücke, eine der wichtigsten Verbindungsachsen zwischen Mainz und Wiesbaden, muss repariert werden. Dafür wurde die Brücke zum 12. Januar gesperrt.  Die Sperrung bezieht sich allerdings nur auf private Autos und Lkw. Die geplanten Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich noch knapp drei Wochen.

Stau auf der A60 bei Mainz: Deshalb muss die Brücke im Winter repariert werden 

Grund dafür ist der Austausch der Traversenlager. Bei einer routinemäßigen Bauwerksprüfung im vergangenen Jahr wurden Schäden an der Übergangskonstruktion in den Pfeilerachsen festgestellt.

Hintergrund der Bauarbeiten im Januar und Februar, einer Zeit, in der viele das Auto aufgrund des Wetters bevorzugen, ist, dass sich der Stahl an der Brücke in der Kälte des Winters zusammenzieht. Dadurch sind die Fugen der Brückenkonstruktion breit genug, um die Traversenlager auszutauschen.

Stau auf der A60 bei Mainz: Sperrung führt zu ständigem Verkehrschaos

Seit der Sperrung kommt der Verkehr immer wieder vor allem um Mainz immer wieder zum Erliegen. Unfälle sorgen zudem immer wieder für Probleme.

In einem Tweet berichtet die Polizei in Mainz über die schwierige Verkehrslage nach der Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke vor zwei Wochen. 

lur

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion