Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn A67 bei Gernsheim musste die Strecke in Richtung Darmstadt stundenlang gesperrt bleiben. (Symbolbild)
+
Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn A67 bei Gernsheim musste die Strecke in Richtung Darmstadt stundenlang gesperrt bleiben. (Symbolbild)

Verkehr

Schwerer Unfall auf A67: 40-Tonner kracht in Stauende – Vollsperrung sorgt für Chaos

Auf der A67 Richtung Darmstadt ist am frühen Morgen kein Durchkommen. Nach einem schweren Unfall ist die Autobahn gesperrt. 

  • In der Nacht zum Mittwoch (11.03.2020) ereignet sich ein schwerer Unfall auf der Autobahn A67
  • Ein Lkw fährt auf das Ende eines Staus auf
  • Die A67 in Richtung Darmstadt wird stundenlang gesperrt

Update vom Mittwoch, 11.03.2020, 11.34: Nach dem Unfall auf der Autobahn A67 bei Gernsheim (Krei Groß-Gerau) ist die Sperrung aufgehoben. Es kommt vorerst weiter zu Verzögerungen, der Verkehr stockt. 

Update vom Mittwoch, 11.03.2020, 08.23 Uhr: Die Vollsperrung in Richtung Darmstadt nach dem schweren Unfall auf der Autobahn A67 bei Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) gilt noch mindestens bis 9 Uhr. Der Unfall hat im Berufsverkehr für Chaos auch auf den umliegenden Straßen gesorgt. Die Umleitungsstrecke über die B47 ist voll, auf der Autobahn A5 müssen Autofahrer mit Verzögerungen rechnen. Bis Darmstadt läuft der Verkehr nur stockend. 

Erstmeldung vom Mittwoch, 11.03.2020, 06.39 Uhr: Gernsheim – Ein schwerer Unfall auf der Autobahn A67 bei Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) hat für eine mehrstündige Sperrung gesorgt. Am frühen Morgen war die A67 in Richtung Darmstadt wegen der Bergungsarbeiten zunächst zwischen Gernsheim und Pfungstadt dicht (Stand: 06.39 Uhr). Wann der Streckenabschnitt der A67 wieder freigegeben wird, war zunächst nicht bekannt. 

Unfall auf A67 bei Gernsheim (Kreis Groß-Gerau): Lkw fährt in Stauende 

Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer habe in der Nacht zu Mittwoch (11.03.2020) ein Stauende an einer Nachtbaustelle zu spät bemerkt und sei darauf aufgefahren, teilte die Polizei zu dem A67-Unfall mit. Durch den Aufprall krachten ein davor stehender Lastwagen und fünf weitere Fahrzeuge ineinander. 

Schwerer Unfall bei A67: Autobahn mehrere Stunden gesperrt

Lediglich der 55-Jährige wurde mit leichten Verletzungen am Kopf in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den bei dem Unfall entstandenen entstandenen Schaden auf etwa 350.000 Euro.

Die A67 in Richtung Darmstadt war für mehrere Stunden gesperrt. Autofahrern wurde empfohlen, ab Lorsch über die B47 auf die Autobahn A5 aufzufahren oder die Unfallstelle weiträumig ab den Viernheimer Kreuz zu umgehen. Wie es zu dem Unfall auf der A67 bei Gernsheim kommen konnte, wird derzeit noch ermittelt. 

Autobahn A67: Immer wieder kommt es zu Unfällen

Immer wieder kommt es auf der Autobahn A67 im Kreis Groß-Gerau zu Unfällen mit teils tragischen Folgen. Anfang März schoss nahe Gernsheim ein Sportwagen unter einer Leitplanke hindurch. Das Dach des Autos wurde abgerissen, der Fahrer überlebte schwer verletzt. Wenige Tage zuvor war bei einem Unfall in der Nähe von Rüsselsheim eine junge Frau ums Leben gekommen. Sie kam mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Unfall auf der Autobahn A67* bei Gernsheim: Die betroffene Strecke ist voll gesperrt. Zwei Menschen sind im Krankenhaus.

Bei einem dramatischen Unfall auf der A67 bei Lorsch wird eine Familie in ihrem Porsche eingeklemmt - Dann gerät der Waren plötzlich in Brand.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa/ag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion