Ressortarchiv: Kreis Groß-Gerau

Jahresrückblick

Das war das Jahr 2016 im Kreis Offenbach und Groß-Gerau

Dreieich. Fünf Tage Ausnahmezustand, ein ewig volles Kerbzelt und glückliche Sprendlinger: Es ist eine Mega-Sause, die das Kerbteam zum 300. Geburtstag ihrer Kerb auf die Beine stellt. Es passt alles …
Das war das Jahr 2016 im Kreis Offenbach und Groß-Gerau

Portrait Georg Pelz

Dauerbrenner dank Mittagsschläfchen

Georg Pelz verkauft Autos wie andere Brötchen. Das Besondere: Der Astheimer ist 74 Jahre alt. Ein Ende seines Schaffens ist nicht in Sicht.
Dauerbrenner dank Mittagsschläfchen

Jahresrückblick Rüsselsheim

Das war das Jahr 2016

Rüsselsheim bewegten in den vergangenen zwölf Monaten viele bemerkenswerte Ereignisse und Geschichten.
Das war das Jahr 2016

Bürgermeister Thomas Jühe (SPD) blickt auf 2016

Raunheim: Einnahmen sprudeln wie noch nie

Während das Zeugnis für 2016 global gesehen eher durchwachsen ausfällt, ist Bürgermeister Thomas Jühe (SPD) was Raunheim angeht hochzufrieden mit dem ausklingenden Jahr. Im Gespräch mit dem Echo …
Raunheim: Einnahmen sprudeln wie noch nie

Kelsterbacherin sammelt alte Streichholzschachteln

Feuer und Flamme für ihr Hobby

Karin Diehl nennt rund 80 Dosen, Schachteln und Briefchen mit Zündhölzern unterschiedlichster Herkunft ihr Eigen. Mit fast jedem ihrer Sammlerstücke verbindet sie eine kleine Geschichte.
Feuer und Flamme für ihr Hobby

Das Echo feiert runden Geburtstag

Rüsselsheim. Mit guten Freunden sowie alten und neuen Bekannten feiert das Rüsselsheimer Echo im April seinen 60. Geburtstag. Genau am 21.
Das Echo feiert runden Geburtstag

Alles neu nach der Wahl

Rüsselsheim. Am 6. März würfelt der Wählerwille das Rüsselsheimer Stadtparlament ordentlich durcheinander.
Alles neu nach der Wahl

Rap-Night sorgt für heftige Kritik

Rüsselsheim. Überregional in die Medien kommt die Opelstadt Ende des Jahres. Eine geplante Rap-Night während des Hessentags 2017 mit den umstrittenen Musikern
Rap-Night sorgt für heftige Kritik

Opel investiert kräftig

Rüsselsheim. Im Oktober weiht Opel am Stammsitz des Unternehmens mit einer Feierstunde und einem Presse-Rundgang sein neues Motorentestzentrum ein.
Opel investiert kräftig

Sollten Schnee und Eis kommen, sind die Kommunen vorbereitet

Vom Winter nicht aufs Glatteis führen lassen

Kommt der Winter? Für das Wochenende vermelden die Vorhersagen immerhin nächtliche Minusgrade. Städte und Gemeinden im Kreis sind gut aufgestellt.
Vom Winter nicht aufs Glatteis führen lassen

Die Innenstadt wird zur Dauerbaustelle

Rüsselsheim. Anfang Februar wird die Frankfurter Straße für den Autoverkehr gesperrt. Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Marktplatzes, der Straße selbst und des Friedensplatzes beginnen.
Die Innenstadt wird zur Dauerbaustelle

Mit dem Städteservice befassen sich die Juristen

Rüsselsheim/Raunheim. Zu Jahresbeginn nimmt die neu gegründete Gesellschaft Städteservice Raunheim / Rüsselsheim (STS) ihren Betrieb auf.
Mit dem Städteservice befassen sich die Juristen

Keine Vögel an Futterplätzen in Sicht

Wo bleiben die Piepmätze?

Im Winter sind Vögel oft auf das Futter angewiesen, das Menschen im Garten für sie ausbringen. Doch in diesem Jahr bleiben die gefiederten Besucher an solchen Futterstellen aus – auch in der …
Wo bleiben die Piepmätze?

Bürgermeister Jan Fischer setzt auf weiteren Zuzug

Interview mit Jan Fischer: „Ich halte 11 000 Einwohner für wahrscheinlich“

Im März 2017 kandidiert Bürgermeister Jan Fischer für seine zweite Amtsperiode. Echo-Mitarbeiter Rainer Beutel sprach mit dem Christdemokraten über die aktuelle Haushaltspolitik, noch ungelöste …
Interview mit Jan Fischer: „Ich halte 11 000 Einwohner für wahrscheinlich“

Bürger retten ihr Haus

Bauschheim. Anfang Juni lassen sich die Retter des Bauschheimer Bürgerhauses gebührend feiern. Bei einem Tag der offenen Tür präsentieren die Mitstreiter des Vereins
Bürger retten ihr Haus

Großbrand hält Feuerwehr in Atem

Rüsselsheim. Bei einem verheerenden Feuer wird der Rüsselsheimer Sportsclub an der Karlsbader Straße Ende Juni völlig zerstört.
Großbrand hält Feuerwehr in Atem

Schockierende Familientragödie

Der Mordfall am österreichischen Traunsee löst in Kelsterbach Anfang des Jahres blankes Entsetzen aus. Am 3. Januar wird die zerstückelte Leiche von Hildegard Maria S. gefunden.
Schockierende Familientragödie

Urhahns Abwahl: Ein Drama in drei Akten

Das Ergebnis der Kommunalwahl im März tut den Grünen in der Doppelstadt richtig weh. Sie verlieren die Hälfte ihrer Sitze in der Stadtverordnetenversammlung.
Urhahns Abwahl: Ein Drama in drei Akten

Amtseide geleistet, Unfall, "Jugend musiziert" und Eigenheim Egelsbach

Landrat Oliver Quilling legt im Februar den Eid für seine zweite Amtszeit ab. Neu-Isenburgs Bürgermeister Herbert Hunkel leistet im März seinen Schwur für seine zweite Amtszeit.
Amtseide geleistet, Unfall, "Jugend musiziert" und Eigenheim Egelsbach

Auch um sie wird getrauert

Die Stadt Langen trauert im April um Bernhard Emrich. Der langjährige Leiter des Standesamtes starb am 23. April nach schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren.
Auch um sie wird getrauert

Städte wachsen weiter zusammen

Mehr Gewerbe und auch Wohnungen in Dreieich, Langen und Neu-Isenburg. Viele Bauprojekte werden begonnen, nicht alle werden fertiggestellt.
Städte wachsen weiter zusammen

Der Kampf um den Festplatz

Der Bedarf an sozialem Wohnraum steigt in Mörfelden-Walldorf. Die Warteliste ist lang – daher entbrennt um die Bebauung des Festplatzes ein Streit.
Der Kampf um den Festplatz

Bildung und Kunst

Kultur ist in diesen Zeiten unverzichtbar

Mit ihrer Villa Herrmann bringen Monika Trapp und Hans J. Jansen Kultur in die Stadt Ginsheim-Gustavsburg. Da die Villa Herrmann unabhängig von öffentlicher Förderung ist, kann die Politik hier …
Kultur ist in diesen Zeiten unverzichtbar

Hat die Polizei geschlampt?, Kerb in Walldorf und Rabenkrähe Romeo

An Silvester 2015 ereignet sich eine Messerstecherei auf dem Dalles, die sich später nicht nur als ein Missverständnis unter Freunden herausstellt.
Hat die Polizei geschlampt?, Kerb in Walldorf und Rabenkrähe Romeo

Kapitulation oder neue Willkommenskultur?

Neue Besen kehren gut. Das müssen die Bürger Mörfelden-Walldorfs erleben, als die neue Koalition aus SPD, Freien Wählern (FW) und FDP ihre ersten Anträge ins Stadtparlament einbringen.
Kapitulation oder neue Willkommenskultur?