+

Nachbarn schlagen Alarm

Geburtstagsparty artet aus: 22-Jähriger feuert Schüsse ab

In Bischofsheim ist die Geburtstagsparty eines jungen Mannes aus dem Ruder gelaufen. Die Polizei musste anrücken.

Bischofsheim - Schüsse bei einer Geburtstagsparty in Bischofsheim lösten am späten Dienstagabend einen Polizeieinsatz in der Ginsheimer Straße aus. Anwohner hatten gegen 22.10 Uhr mehrere Knaller oder Schüsse in der Nachbarschaft gehört und über den Notruf die Beamten verständigt. 

Die sofort alarmierten Streifen konnten die Wohnung eines 22-Jährigen als Quelle der Geräusche ausmachen. Der junge Mann feierte mit mehreren Gästen seinen Geburtstag. 

Waffe auf dem Dachboden entdeckt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde die Wohnung des Bischofsheimers durchsucht. Dabei wurde auf dem Dachboden des Mehrfamilienhauses eine Schreckschusswaffe gefunden, die dem 22-Jährigen zugeordnet werden konnte. 

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein ebenfalls 22 Jahre alter Gast damit auf dem Balkon des Anwesens mehrere Schüsse abgegeben haben soll. Die Waffe samt Munition wurden sichergestellt und Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

tom

Das könnte Sie auch interessieren

Mann an S-Bahn-Station gewürgt und bedroht

In Bischofsheim ist ein Mann an der S-Bahn-Station gewürgt und bedroht worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach Schießerei in Rüsselsheim: Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Hinter den Schüssen in Rüsselsheim steckt wohl der Zwist zweier Großfamilien. Zwei Männer sitzen in Untersuchungshaft. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen.

Unbekannter attackiert Jugendlichen (16) brutal– dieser verliert das Bewusstsein

Attacke in der Nähe der Albrecht-Dürer-Schule in Rüsselsheim: Ein Unbekannter attackiert einen Jugendlichen brutal. Dieser verliert das Bewusstsein.

Eigentlich ein normaler Dienstagmorgen für einen Taxifahrer am Flughafen Frankfurt. Doch dann wird es gefährlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare