Wenn die Militärhubschrauber zu ihren Formationsflügen aufbrechen, lässt es sich nicht vermeiden, dass sie bewohnte Flächen überfliegen. Foto: afp
+
Wenn die Militärhubschrauber zu ihren Formationsflügen aufbrechen, lässt es sich nicht vermeiden, dass sie bewohnte Flächen überfliegen.

Kreis Groß-Gerau

Militärhubschrauber am Himmel sorgen für Aufsehen

  • vonDr. Daniela Hamann
    schließen

Militärhubschrauber der US-Armee überfliegen den Kreis Groß-Gerau. Das sorgt für einigen Gesprächsstoff.

Kreis Groß-Gerau – Noch ein paar Tage lang werden vermehrt amerikanische Militärhubschrauber des Typs Apache, Chinook und Blackhawk über der Mainspitze zu sehen und zu hören sein. Viele Bürger konnten in der vergangenen Woche bereits Zeugen des Spektakels werden, bei dem sieben und mehr der Hubschrauber wie ein Schwarm Fliegen in Formation flogen. Dabei hörte es sich zum Teil an, als flögen riesige Rasenmäher am Himmel.

Seit April 2014 führen die Kommandos der U.S. Army Europe und Africa die Landoperation namens Atlantic Resolve durch, teilte die Garnison in Wiesbaden auf Anfrage mit. Dies bedeute, dass in den USA stationierte Einheiten für jeweils neun Monate nach Europa gebracht werden. Aus diesem Grund fänden die Formationsflüge statt. So prüften und nutzten die Kommandos der U.S. Army regelmäßig zahlreiche Handelshäfen in ganz Europa für den Empfang, die Aufstellung und die Weiterverlegung größerer Verbände in den Einsatzraum.

US-Armee: Lärmbelästigung gering halten

Dass sie dabei auch über bewohnte Gebiete wie Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim fliegen müssen, sei in dicht besiedelten Regionen wie dem Rhein-Main-Gebiet nicht zu vermeiden. Dennoch, so die Sprecherin der Pressestelle der Garnison: "Die Flugrouten der Hubschrauber werden sorgfältig ausgewählt, um große städtische Gebiete nach Möglichkeit zu vermeiden. Am wichtigsten ist, dass wir uns an die Luftfahrtbestimmungen des Gastlandes halten, von denen viele eine Mindestflughöhe über städtischen Gebieten vorschreiben, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten und die Lärmbelästigung zu minimieren." Alle Überflüge würden jedoch bei Tageslicht durchgeführt, so dass die Anwohner nicht in ihrer Nachtruhe gestört werden.

Militärhubschrauber über Ginsheim-Gustavsburg – Stadt wurde nicht informiert

Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha (parteilos) ließ allerdings über seine Pressestelle mitteilen, dass die Stadt und die Bürger erst durch die Medien von den geplanten Überflügen erfahren hätten. Er sei nicht direkt informiert worden. Auf die Frage, warum sich die Helikopter überhaupt auf den militärischen Installationen wie in Wiesbaden befinden, lautet die Antwort: "Die Entsendung von US-Helikoptern nach Europa dient der Unterstützung der Operation Atlantic Resolve. Sie werden über mehrere europäische Länder verteilt, um multinationale Trainings durchzuführen."

Die Hubschrauber erregen aber auch Aufmerksamkeit. Vieles wird in den sozialen Medien diskutiert. Beispielsweise erinnern sie an die vergangenen Jahre unter Präsident Donald Trump. Noch während seiner Amtszeit hatte Trump angekündigt, Truppen aus Deutschland abziehen zu wollen. Sein Nachfolger, Präsident Joe Biden, hat diese Pläne jedoch gestoppt.

Kreis Groß-Gerau: „Die Präsenz der USA in Deutschland ist von enormer strategischer Bedeutung“

„Die Präsenz der USA in Deutschland ist von enormer strategischer Bedeutung, und die U.S. Army Garrison Wiesbaden investiert weiterhin in ihre Partnerschaft in Hessen. Wir wollen unser Engagement für unsere Allianz mit unseren Partnerorganisationen und den Gemeinden verstärken“, führt die Pressestelle der Garnison weiter aus.

So sei die Beziehung zwischen den in der Region stationierten Truppen und der deutschen Gastnation auch nach vier Jahren Trump nicht schlechter geworden, wie die Sprecherin betont: "Deutschland beherbergt die größte Militärpräsenz der USA in Europa. Die U.S. Army Garrison Wiesbaden ist stolz auf die Zusammenarbeit und ihre Beziehung zu den lokalen Behörden, Regierungsvertretern und den Menschen dieser Region. Auch wir leben hier, und unsere Präsenz ist tief verwurzelt in gemeinsamen Werten und den starken Beziehungen zwischen unseren Ländern, dem Land Hessen und den Städten Wiesbaden und Mainz." (Daniela Hamann)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare