Familiärer Zusammenhalt: Fabio Piemonte hat sich seinen Herzenswunsch erfüllt und eröffnet morgen seine Pizzeria.
+
Familiärer Zusammenhalt: Fabio Piemonte hat sich seinen Herzenswunsch erfüllt und eröffnet morgen seine Pizzeria.

Gastgewerbe

Italienische Gerichte nach Familienrezepten

  • vonDr. Daniela Hamann
    schließen

Fabio Piemonte eröffnet in der Römerstraße seine gleichnamige Pizzeria

Für Fabio Piemonte erfüllt sich morgen ein Herzenswunsch. Um 17 Uhr eröffnet er seine gleichnamige Pizzeria da Piemonte in der Römerstraße. Einen Monat lang hat er die Gaststätte in Eigenregie renoviert. Für Fabio Piemonte war das gar kein Problem. Der 38-Jährige hat nämlich eigentlich den Beruf des Malers und Lackierers gelernt. Obwohl er in dieser Profession aktuell eigentlich keine Probleme hätte, einen guten Job zu finden, hat sich Piemonte dennoch entschieden, mit der Eröffnung eines Restaurants möglicherweise ein Risiko einzugehen. Denn noch immer ist nicht bekannt, wann die Gastronomie endlich wieder vollständig für Gäste öffnen darf.

Vorerst nur Essen zum Abholen

Fabio Piemonte sieht das jedoch gelassen und steht fest hinter seiner Entscheidung: "Ich bin in der Gastronomie meines Vaters aufgewachsen. Er hat eine Pizzeria in Eddersheim. Ich habe im letzten Jahr verfolgt, wie es ihm ergangen ist. Natürlich war es in den ersten Wochen des Lockdowns sehr still. Doch nachdem er Essen to go und einen Lieferservice angeboten hat, ging es wieder aufwärts." So wird auch Fabio Piemonte seine Pizzeria erst einmal mit Essen zum Abholen und einem Lieferservice eröffnen. Dafür hat er alles genau vorbereitet.

Dem 38-Jährigen ist die Pizzeria nicht fremd, die er nun in liebevoller Arbeit modernisiert, zum Teil erneuert und heller gestaltet hat. Denn die Gaststätte führte bis zum 31. März unter dem Namen "Pizzeria Europa" sein Onkel. "Ich habe schon als Kind immer gesagt, dass ich die Pizzeria übernehmen möchte, wenn mein Onkel in Rente geht. Damals habe ich auch hin und wieder bei ihm ausgeholfen. Jetzt ist es endlich passiert. Sie ist nun mein Restaurant. Mir war nämlich wichtig, dass das Lokal im Besitz der Familie bleibt." Das der familiäre Zusammenhalt bei dem Jung-Gastronom großgeschrieben wird, ist auch daran zu erkennen, dass sein Team aus seiner Schwester, seiner Mutter und seiner Lebensgefährtin besteht.

Tageskarte soll später folgen

Für die Speisekarte hat sich Fabio Piemonte eine klare Linie ausgedacht. "Wir bieten Pizza, Pasta und Salate an - erstmal." Wenn später der Außenbereich öffnet, möchte der Jung-Gastronom auch eine Tageskarte mit wechselnden Gerichten erstellen. "Muscheln oder Ähnliches to go anzubieten, finde ich schwierig. Das nehmen wir in die Speisekarte auf, wenn sich die Lage entspannt." Grundsätzlich bestünden die Speisen vor allem aus Familienrezepten, die den Gästen dann hoffentlich gut schmecken werden.

Leider kann Fabio Piemonte keine große Eröffnungsfeier veranstalten. Dennoch werde der kleine Food-Truck eines Bekannten vor dem Eingang Latte Macchiato und andere italienische Köstlichkeiten anbieten. Zudem gibt es an dem Tag als Special alle großen Pizzen für 6 Euro.

Eine Webseite hat der junge Unternehmer für sein Restaurant noch nicht aufgebaut. Die Speisekarte wurde jedoch bereits auf dem Instagram-Account der Pizzeria veröffentlicht.

Er freue sich sehr auf die neue Herausforderung und werde sein ganzes Herzblut in die Arbeit investieren, verspricht Fabio Piemonte. Er hoffe auf einen guten Start und dass den Gästen das Ambiente und die Speisen gefallen werden. Für ihn sei die Erfüllung seines Herzenswunsches auf jeden Fall ein Lichtblick in dieser besonderen Zeit. Daniela Hamann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare