Resolute Rentnerinnen

Enkeltrickbetrüger scheitern

Die

Die Damen fielen nicht auf die altbekannte "Enkeltrick-Masche" rein. Gegen 15.30 Uhr und 16.20 Uhr meldete sich eine angebliche Nichte telefonisch bei den Seniorinnen und forderte in einem Fall 20 000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung, wie die Polizei mitteilte. Beide Angerufene erkannten jedoch frühzeitig, dass es sich nicht um die angegebene Nichte handelte und beendeten umgehend das Telefonat.

Nachdem die echten Verwandten verständigt wurden, flog der dreiste Schwindel auf. Das Kommissariat 23 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Betrügern aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare