Der einsame Bahnhof von Oberrad ist seit 1987 geschlossen

Apropos südmainische S-Bahn: In den Planungen gab es auch eine teurere Variante unter Oberrad hindurch. Stattdessen rauschen die Züge oberirdisch am Bahnhof Oberrad vorbei.

Apropos südmainische S-Bahn: In den Planungen gab es auch eine teurere Variante unter Oberrad hindurch. Stattdessen rauschen die Züge oberirdisch am Bahnhof Oberrad vorbei. Der spätere Einbau eines Bahnsteigs zwischen den Gleisen war zwar eingeplant worden, doch so ganz weit draußen vor dem Ort mitten in den Gemüsefeldern mochte kaum jemand ein- oder aussteigen, denn die Tram fährt noch heute bequem durch die Ortsmitte.

Seit 1987 hält am Bahnhof Oberrad überhaupt kein Zug mehr, sondern nur noch ein seltsamer Verein seine umso seltsameren Rituale ab, wie schon Jahre zuvor (siehe: . Und von einer 2008 gegründeten Bürgerinitiative zur Anbindung Oberrads an das S-Bahnnetz liest man schon lange nichts Neues mehr.

Foto: Der alte Bahnhof Oberrad mit einem Regionalzug vor 1987.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare