Die Rettungskräfte waren in Gernsheim mit einem Großaufgebot im Einsatz.
+
Die Rettungskräfte waren in Gernsheim mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Gernsheim

Gefahrstoff-Austritt sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr 

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

Im Kreis Groß-Gerau nehmen Anwohner einen seltsamen Geruch war. Sie wählen umgehend den Notruf. 

Gernsheim – Mehrere Anwohner in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) haben am Donnerstagabend (29.07.2021) einen seltsamen Geruch wahrgenommen. Er soll chemisch gerochen haben, berichtet die Polizei. Die Anwohner wählten den Notruf – woraufhin Kräfte der Polizei und Feuerwehr umgehend zum Ort des Geschehens ausrückten.

Schnell konnte die Herkunft identifiziert werden. Der Geruch strömte vom Gelände der an der Hafenstraße ansässigen Firma Solvadis aus. Aus einem Tank trat das giftige Lösungsmittel Xylol aus. Die Feuerwehr wurde daraufhin durch Einsatzkräfte aus Gernsheim, Allmendfeld, Klein-Rohrheim und Biebesheim unterstützt, um das Leck in dem Tank abzudichten. Außerdem waren Rettungskräfte im Einsatz.

Groß-Gerau: Gefahrstoffaustritt ruft Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan

Verletzte habe es keine gegeben, berichtet die Polizei. Die Bevölkerung wurde über die App Kat-Warn und Rundfunkansagen gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Bisher ist unklar, wie es zum Austritt der Chemikalie kam. (marv)

Am Mittwoch (28.07.2021) kam es in Groß-Gerau zu einem Unfall*. Ein Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion