Eine Gruppe Tatverdächtiger hat zwei E-Bikes im Kreis Groß-Gerau geklaut. Das ist offenbar nicht das erste Mal. (Symbolbild)
+
Eine Gruppe Tatverdächtiger hat zwei E-Bikes im Kreis Groß-Gerau geklaut. Das ist offenbar nicht das erste Mal. (Symbolbild)

Kreis Groß-Gerau

Auffällige Diebesbande hat es auf Fahrräder abgesehen: Mysteriöse Serie

Eine Gruppe stiehlt zwei E-Bikes im Kreis Groß-Gerau und schlägt mit einem Fahrrad-Akku auf eine Frau ein. Die Polizei hält sie für mögliche Serientäter.

Riedstadt – Mehrere Personen haben am Mittwoch (23.12.2020) zwei E-Bikes aus der Garage eines Mehrfamilienhauses geklaut. Als die Gruppe in Riedstadt-Leeheim (Kreis Groß-Gerau) gegen 1.30 Uhr noch mit den Fahrrädern zugange war, bemerkte die 29-jährige Besitzerin den Diebstahl. Wie die Polizei mitteilt, versuchte die Frau die Täter selbst aufzuhalten. Einer der Täter schlug daraufhin mit einem Fahrrad-Akku auf die Frau ein. Die Diebe konnten mit den beiden E-Bikes entkommen.

Kreis Groß-Gerau: Fahrraddiebe könnten Serientäter sein

In der Nähe der Stelle in der Eberbacher Straße, wo die Gruppe die Elektro-Fahrräder gestohlen hatte, wurden kurz darauf noch zwei andere E-Bikes gefunden. Wem diese Fahrräder gehören sei derzeit noch unklar, so die Polizei. Zeugen berichteten außerdem auch in Stockstadt und Erfelden im Kreis Groß-Gerau von mehreren Tatverdächtigen, die sie bei dem Versuch beobachteten, in eine Garage einzubrechen. Die Beamten vermuten, dass es sich dabei um die gleiche Gruppe wie in Leeheim handelt.

Die Personen, die die zwei E-Bikes in Riedstadt-Leeheim gestohlen und mit dem Fahrrad-Akku auf die 29-jährige Frau eingeschlagen haben, sind auch Verdächtige bei weiteren Diebstählen in Leeheim. In der Nacht zum Mittwoch wurden verschiedene Gegenstände, darunter eine teure Sonnenbrille, aus Autos in der Eberbacher Straße und der Straße „Am Großen Stück“ gestohlen, teilt das Polizeipräsidium Südhessen mit. Die Täter warfen Teile des Diebesguts einfach weg.

Diebe im Kreis Groß-Gerau: Vier Männer und eine Frau

Bei den Fahrraddieben im Kreis Groß-Gerau handelt es sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei um vier Männer und eine Frau, die alle zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Einer der Täter trug eine Jeansjacke und hatte dunkle, gelockte Haare, die an den Seiten rasiert waren. Ein anderer mutmaßlicher Dieb hatte dunkle Kleidung an.

Die Polizei bittet Personen, die etwas gesehen haben, Hinweise zu der Gruppe geben können oder ebenfalls Opfer eines Diebstahls wurden, sich unter der Nummer 06152/1750 zu melden.

Kreis Groß-Gerau: Polizei untersucht Zusammenhang mit vorherigem Diebstahl

Am 16.12.2020 brachen bisher unbekannte Diebe in eine Garage in der Frankfurter Straße in Erfelden und in der Friedrich-Ebert-Straße in Stockstadt ein. Dabei machten sie sich auf die Suche nach Fahrrädern und Mopeds. Die Täter ließen zwei gestohlene Zweiräder in der Nähe der Tatorte zurück, teilte das Polizeipräsidium Südhessen mit.

Die Polizei im Kreis Groß-Gerau ermittelt jetzt, ob es sich bei den Diebstählen in der vergangenen Woche (16.12.2020) und am Mittwoch (23.12.2020) um die gleichen Tatverdächtigen handelt.

Ein Fahrraddieb in der Nähe von Groß-Gerau zeigte einem Passanten den Ausweis, als dieser ihn auf die Herkunft des Fahrrads ansprach. (Max Schäfer)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion