+
Symbolbild: In einer Großbäckerei in Groß-Gerau ist in der Nacht Salpetersäure ausgetreten.

Gefahrstoff

Salpetersäure in Großbäckerei in Groß-Gerau ausgetreten

In einer Großbäckerei in Groß-Gerau ist in der Nacht zum Freitag Salpetersäure ausgetreten. Einsatzkräfte fangen den Gefahrstoff nun ein. 

Groß-Gerau - Auf dem Gelände einer Großbäckerei in Groß-Gerau sind in der Nacht zum Freitag etwa 1600 Liter Salpetersäure aus einem Tank ausgelaufen. Nach Angaben der Zentralen Leitstelle Groß-Gerau bestehe aber keine Gefahr für die Anwohner. 

Einsatzkräfte fangen Salpetersäure auf – Tank durch Hitze beschädigt?

Womöglich war nach ersten Erkenntnissen ein Defekt an der Kühlung eines Tanks Schuld an dem Austritt. Dadurch hatte sich der Tank aufgebläht und war beschädigt worden. Das Gelände rund um den Einsatzort wurde abgesperrt. Seitdem fangen Einsatzkräfte die Salpetersäure auf. 

Nach Angaben der Leitstelle befindet sich der Gefahrstoff in einem speziell ausgestatteten Lager außerhalb des Firmengebäudes. 

red

Lesen Sie auch

Aus Rache: Gruppe überfällt Mann - der wehrt sich und tötet Angreifer fast

Bei einer Auseinandersetzung in der Hofheimer Innenstadt sind mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. Jetzt kommt raus: es war offenbar ein Rachefeldzug.

Streit um Frau eskaliert: Mann (24) muss notoperiert werden

Messerattacke in Elz: Ein Streit um eine Frau eskaliert. Daraufhin muss ein Mann (24) notoperiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare