Der Tatort in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau). Hier wurde ein Mann schwer verletzt.
+
Der Tatort in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau). Hier wurde ein Mann schwer verletzt.

Täter flüchtet

Streit eskaliert: Mann durch Messer schwer verletzt 

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

In Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein 23-Jähriger zieht ein Messer. 

Mörfelden-Walldorf – Im Kreis Groß-Gerau kam es am Sonntagabend (15.08.2021) zu einem größeren Polizeieinsatz. Offenbar gerieten zwei Männer aus bisher unbekannten Gründen auf der Straße aneinander. Im Verlauf des Streits zog der 23 Jahre alte Mann ein Messer und stach damit auf den 40 Jahre alten Mann ein, berichtet die Polizei.

Der 40-Jährige wurde bei dem Streit so schwer verletzt, dass er unverzüglich durch einen Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden musste. Der mutmaßliche Täter flüchtete vom Tatort. Die rasch eintreffende Polizei konnte den 23 Jahre alten Mann aufspüren und festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind völlig unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Mehrere Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes waren vor Ort. (marv)

In Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) meldeten Zeugen kürzlich Schüsse, die auf einem Parkplatz abgegeben werden. Die Polizei rückte an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare