1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Groß-Gerau
  4. Groß-Gerau

Frontalcrah bei Büttelborn: Beide Fahrer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Bei Büttelborn kommt es zu einem schweren Unfall.
Bei Büttelborn kommt es zu einem schweren Unfall. © Keutz TVNEWS

Bei einem Unfall sind zwei Personen schwer verletzt worden und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Büttelborn - Am Dienstag den 28.12.2021 ereignete sich gegen 22:48 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall bei Klein-Gerau. Beide beteiligte Fahrzeuge befuhren die L3094, aus unterschiedlicher Richtung kommend.

Unfall: Erhöhte Geschwindigkeit und nasse Fahrbahn die Gründe

In einem Kurvenbereich bei Klein-Gerau kam der Unfallverursacher auf Grund von erhöhter Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Unfall: Straße eine Stunde gesperrt

Beide Fahrer wurden durch die Kollision schwer verletzt, einer war in seinem Pkw eingeklemmt. Nach der Bergung durch die Feuerwehr, und die Erstversorgung durch die Rettungskräfte, wurden die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser zur Behandlung verbracht. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die L 3094 für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Erst kürzlich wurde ein 83-Jähriger in Büttelborn (Kreis Groß-Gerau) zwischen seinem Fahrzeug und einer Hauswand eingequetscht.

Auch interessant

Kommentare