Nach einer Attacke in Ginsheim-Gustavsburg wird eine Frau per Auto mitgeschleift. (Symbolbild)
+
Nach einer Attacke in Ginsheim-Gustavsburg wird eine Frau per Auto mitgeschleift. (Symbolbild)

Dreister Raub

Mann attackiert Passantin und zerrt sie per Auto mit – Angreifer auf freiem Fuß

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen
  • Sebastian Richter
    schließen

Bei einer Attacke in Ginsheim-Gustavsburg (Kreis Groß-Gerau) schlägt ein 67-Jähriger eine Frau – im Anschluss schleift er das Opfer per Auto mit.

  • Ein Angreifer bestiehlt und schlägt eine Frau in Ginsheim-Gustavsburg (Kreis Groß-Gerau).
  • Bei der Flucht mit einem Hyundai schleift er das Opfer mehrere Meter mit.
  • Nach kurzer Zeit wird der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Update vom Samstag, 27.02.2021, 17.19 Uhr: Nach der brutalen Attacke auf eine 35 Jahre alte Frau in Ginsheim-Gustavsburg hat die Polizei den Angreifer wieder auf freien Fuß gesetzt. Dies bestätigte ein Sprecher der Polizei Darmstadt auf Nachfrage.

Der Mann sei am Samstag (27.02.2021) einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl unter Auflagen aber außer Vollzug gesetzt worden. In regelmäßigen Abständen muss sich der 67-Jährige nun bei den Beamten melden.

Mann klaut die Lebensmittel einer Frau und schleift sein Opfer anschließend mit dem Auto mit

Erstmeldung vom Samstag, 27.02.2021: Ginsheim-Gustavsburg – Ein Mann beklaute am Freitag (26.02.2021) gegen 13.50 Uhr eine Frau an der Ringstraße in Ginsheim-Gustavsburg (Groß-Gerau) – und das auf ziemlich üble Art und Weise. Anschließend will Täter mit dem Auto fliehen und es kommt noch schlimmer: Der Dieb schleift sein Opfer mehrere Meter mit seinem Fahrzeug mit.

Ein Mann steht nach seinem Einkauf bei einem Discounter neben seinem vollen Einkaufswagen und dem bereits mit Lebensmitteln gut gefüllten Kofferraum seines Autos. (Symbolbild)

Ein besonders dreister Raub ereignete sich am Freitag am helllichten Tag: Ein 67-jähriger Mann packte laut Polizei einfach Lebensmittel einer Frau in den Kofferraum seines Hyundai - und auch die Handtasche seines Opfers. Als diese sich wehrte, schlug der Täter direkt zu und wollte mit seiner Beute flüchten. Die Frau versuchte ihn aufzuhalten und wurde dabei bis in die Mainzer Straße von dem Auto mitgezogen. Dabei verletzte sie sich und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Dreister Raub im Kreis Groß-Gerau: Kennzeichen überführt den Täter

Glück im Unglück: Geistesgegenwärtig hatte sich die 35-Jährige das Kennzeichen des Hyundai merken können. Auf einem Campingplatz in Gustavsburg konnte der Mann schließlich festgenommen werden, wie die Polizei mitteilt. Er befindet sich in Polizeigewahrsam. Noch am heutigen Samstag (27.02.2021) soll der Mann einem Haftrichter vorgeführt werden.

Erst am Donnerstag (26.02.2021) wurde in Frankfurt eine 36-jährige Mutter und ihr Baby überfallen. Dabei kippte der Kinderwagen um, die Polizei fahndet nach den Tätern. (Sebastian Richter)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion