Ein Mann bedrohte eine Gruppe in Groß-Gerau nahe Frankfurt mit einer Druckluftwaffe, bevor die Polizei ihn festnahm (Symbolbild).
+
Ein Mann bedrohte eine Gruppe in Groß-Gerau nahe Frankfurt mit einer Druckluftwaffe, bevor die Polizei ihn festnahm (Symbolbild).

Polizeieinsatz

Mann bedroht siebenköpfige Gruppe mit Schusswaffe

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

In Groß-Gerau nahe Frankfurt bedroht ein Mann eine siebenköpfige Gruppe mit einer Schusswaffe. Auf der Wache entdeckt die Polizei, was mit ihm los war.

Groß-Gerau – Am Freitag (16.07.2021) gelangte eine Gruppe junger Männer in eine gefährliche Situation. Die Runde bestand aus sieben Personen im Alter von 17 bis 21 Jahren und war am Abend in Groß-Gerau nahe Frankfurt unterwegs, als sie gegen 19 Uhr einem Mann im Europaring begegneten. Wie die Polizei meldete, bedrohte der 44-Jährige die Gruppe mit einer Schusswaffe.

Eine Streife der Polizei traf vor Ort in Groß-Gerau ein und entschärfte die Situation. Die Beamten nahmen den Mann fest und beschlagnahmten den Gegenstand der Bedrohung, bei dem es sich um eine Druckluftwaffe handelte. Auf der Polizeiwache stellte sich dann der wahrscheinliche Grund für das Verhalten des Mannes heraus.

Verstoß gegen das Waffengesetz: Polizei nimmt Mann in Groß-Gerau nahe Frankfurt fest

Die Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest bei dem 44-jährigen Festgenommenen durch, bei dem den Angaben zufolge über drei Promille angezeigt wurde. Der Mann verbrachte die Nacht zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam und muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Kürzlich ereignete sich ein Messerangriff im Kreis Groß-Gerau: Ein Mann wurde schwer verletzt. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion