Audi Unfall Groß-Gerau L3040
+
Der Audi wurde bei dem Unfall auf der L3040 im Kreis Groß-Gerau zerfetzt.

Fahrer im Auto eingeklemmt

Audi komplett zerstört: Drei Verletzte bei Unfall auf L3040 im Kreis Groß-Gerau

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Bei einem Unfall auf der L3040 im Kreis Groß-Gerau ist ein Auto mit drei Insassen schwer verunglückt. Der Fahrer hatte vermutlich Alkohol getrunken.

  • In der Nacht zu Mittwoch hat sich auf der L3040 ein schwerer Unfall ereignet.
  • Ein Mann wurde dabei bei dem Unglück im Kreis Groß-Gerau schwer verletzt.
  • Das Unfallauto prallte gegen einen Baum und wurde vollständig zerstört.

Rüsselsheim - Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zu Mittwoch (02.09.2020) auf der L3040 im Kreis Groß-Gerau ereignet. Ein Auto prallte gegen einen Baum, ein Mann wurde schwer verletzt.

Audi bei Unfall auf L3040 im Kreis Groß-Gerau komplett zerstört

Wie die Polizei mitteilt, geschah der Unfall gegen 2.40 Uhr morgens auf der L3040 zwischen Rüsselsheim-Bauschheim und Astheim. Demnach kam der 21-jährige Fahrer eines Audi in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto zerschellte an einem Baum, der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Seine beiden Mitfahrer, ebenfalls je 21 Jahre alt, wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Bilder vom Unfall an der L3040 im Kreis Groß-Gerau zeigen, dass durch den Aufprall ein Teil der Rinde des Baums abgeschält wurde, das Auto selbst wurde komplett zerstört. Rettungskräfte mussten den 21-jährigen Fahrer des Audis aus seinem Auto schneiden.

Fahrer hatte bei Unfall auf L3040 im Kreis Groß-Gerau wohl Alkohol getrunken

Nach aktuellen Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass der Fahrer des Audi Alkohol getrunken hatte. Ob das zu dem Unfall führte und ob er zu schnell unterwegs war, ist noch unklar. Die Unfallstelle an der L3040 im Kreis Groß-Gerau musste während der Bergung vollständig gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei mindestens 30.000 Euro. Wie genau es zu dem Unfall kam, soll jetzt ein Gutachter ermitteln. (Von Marcel Richters mit 5vision.media)

Erst rund zwei Wochen zuvor hatte es einen schweren Unfall auf der L3040 im Kreis Groß-Gerau gegeben. Dabei wurde ein BMW-Fahrer in seinem Auto eingeklemmt. Ein anderer Unfall auf der L3040 im Kreis Groß-Gerau endete sogar tödlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare