Der Rettungshubschrauber bei der Bergung des schwer verletzten Mannes.
+
Der Rettungshubschrauber bei der Bergung des schwer verletzten Mannes.

Schwerer Unfall

Mann bei Gasverpuffung schwer verletzt: Hubschrauber im Einsatz

  • VonLukas Zigo
    schließen

In Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) kommt es in der Nacht zu einer Gasverpuffung. Ein Mann wird schwer verletzt vom Rettungshubschrauber geborgen.

Rüsselsheim – In einer Kleingartenanlage in Rüsselsheim-Königstädten (Kreis Groß-Gerau) ist es zu einem Unfall durch eine Gasflasche gekommen. In einer Gartenlaube trat Gas ausgetreten aus, das sich entzündete und die Verpuffung zur Folge hatte, berichtete Keutz TV-News.

Diese führte zu schwerstem Verletzungen bei einem Mann, der sich in dem Garten aufhielt. Dies geschah Polizeiangaben zufolge bereits in der Nacht zum Dienstag (04.01.2022). Angehörigen hätten bereits nach dem Mann gesucht, als gegen 10.20 Uhr Rettungskräfte zu der Kleingartenanlage gerufen wurden.

Rüsselsheim: Rettungshubschrauber bringt Mann mit schweren Verletzungen in Spezialklinik

Diese versorgten den Mann vor Ort, weil die Verletzungen jedoch schwer waren, forderten sie ein Rettungshubschrauber an. Die Feuerwehr Rüsselsheim unterstützte bei der Versorgung des Patienten und sicherte den Hubschrauberlandeplatz. Im Rahmen der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde ein Teil der K159 zwischenzeitlich voll gesperrt.

Da der Brand bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits erloschen war, kontrollierten die Feuerwehr die Umgebung mit einer Wärmebildkamera. Derzeit ist unklar, wie es zu der Verpuffung kam. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. (lz)

In Rüsselsheim kam es zu Bränden an fünf Fahrzeugen, die Polizei vermutet Brandstiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion