Fußball-Kreisoberliga

BSC Kelsterbach: Trainer Meyer muss gehen

  • schließen

In der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus wurde schon sechste Trainerwechsel vollzogen: Der BSC Kelsterbach hat sich von Manfred Meyer getrennt.

In der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus wurde schon sechste Trainerwechsel vollzogen: Der BSC Kelsterbach hat sich von Manfred Meyer getrennt. Meyer, bekannte und langjährige Größe im Trainergeschäft der Region, hatte in der vergangenen Saison bis März diesen Jahres den Frankfurter A-Ligisten Germania Ginnheim trainiert, ehe er im Sommer eine neue Herausforderung übernahm.

„Sportlich ist es nicht nach unseren Vorstellungen gelaufen, zudem waren wir mit einigen Dingen nicht einverstanden. Unsere Mannschaft war vor der Saison mit etlichen Neuzugängen verstärkt worden, wir wollten daher schon weiter oben mitspielen“, begründete der Kelsterbacher Spielausschuss-Vorsitzende Matthias Rolle die Entscheidung.

Er hat vorerst selbst die Trainingsleitung übernommen. In der vergangen Spielzeit hatte Rolle diese Aufgabe in der Rückrunde mit gutem Erfolg erledigt.

(kbe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare